صور الصفحة
PDF
النشر الإلكتروني
[ocr errors][merged small][merged small]
[ocr errors]

Münstersche

Urkundensammlung

von

Jorepb rierert.

Vierter Band
in fünf Abtheilungen.

1. Urkunden über Synodal- und Archidiakonal-Ge-

genstånde. 2. — über mehrere Stifte aus dem
XII. Sahrh. 3. ůber Vogteien mehrerer
Stifte. 4. - über die Vogtei des Stiftes Bors
chorst. 5. über die Vogtei des Stiftes. Pre-
den. Nebst einem vollstånd. Register.

Coesfeld.
In Commiffion des Literår. Commissions-Comtors.

1 8 3 2.

[merged small][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors]

Vorwort.

er vorliegende vierte Band der Münsterschen Urkundensammlung ist, wie jeder der vorhergehens den, als Fortsegung des ersten Bandes des Münft. Urkundenbuchs, wiewohl in veråndeter Form, anzusehen. Er zerfällt in fünf Abtheilungen: I. Urs kunden über Synodals und ArchidiakonalGegenstånde (S. 1 -- 73). II. - Meist aus dem XII. Jahrhundert über die Stifte Metelen, Langenhorst, Asbeđ, Mauriz, Varlar, Liesborn und Marienfeld (S. 73 - 209). III. – Ueber Dogteien mehrerer Stifs te (S. 209–321). IV.

IV. - Ueber die Vogtei des Stifts Borchorft (S. 321-433). V.Ueber die Bogtei des Stift's Wreden.

Es kann vielleicht auffallen, daß für die drei lezten Abtheilungen solche Urkunden gewählt sind, welche nur in die Specialgeschichte einzelner Stifte und Kloster eingreifen, und nicht vielmehr solche, wodurch die Landesgeschichte selbst mehr gewinnen můrbe, 2. B. eine Folgereihe von Capitulationen

Münst.

« السابقةمتابعة »