YouTube Gmail Drive »
  1 - 10 12 Congresses ertheilt haben, so schreiben wir hierdurch die Versammlung auf die Zeit....
" Congresses ertheilt haben, so schreiben wir hierdurch die Versammlung auf die Zeit vom 30. September bis 3. October 1878... "
Germania: Vierteljahrsschrift fr deutsche alterthumskunde ... - 246
: - 1878
-

Zeitschrift fr die österreichischen Gymnasien, 29

1878
...Durchlaucht der Frst die Statuten gemässe höchste Genehmigung zur Abhaltung des Congresses ertheilt haben, so schreiben wir hierdurch die Versammlung auf die Zeit vom 30. September bis 3. October 1878 ans und laden die Fach- und Berufsgenossen zu zahlreicher Betheilung ein mit der Bitte, wegen Beschaffung...
-

Germania Vierteljahrsschrift Fur Deutscbhe Alterthumskunde

Karl Bartsch - 1878
...Durchlaucht der Frst die statutengemäße höchste Genehmigung zur Abhaltung des Congresses ertheilt haben, so schreiben wir hierdurch die Versammlung...frhzeitig an den Mitunterzeichneten Dir. Dr. Grumme in Gra wenden zu wollen. Vorträge und Thesen sowohl fr die Plenarsitzungen wie fr die Sectionen...
-

Neue Jahrbcher fr Philologie und Paedagogik, 118

1878
...Durchlaucht der Frst die statutengemässe höchste Genehmigung zur Abhaltung des Congresses ertheilt haben, so schreiben wir hierdurch die Versammlung...möglichst frhzeitig an den mitunterzeichneten Dir. Dr. Grurnme in Gera wenden zu wollen. Vorträge und Thesen sowohl fr die Plenarsitzungen wie fr die...
-

Zeitschrift fr deutsche Philologie, 9

1878
...Durchlaucht der Frst die statutengemässe höchste Genehmigung zur Abhaltung des Congresses ertheilt haben, so schreiben wir hierdurch die Versammlung...Quartiere möglichst frhzeitig an den mitunterzeichneten Director Dr. Gramme in Gera wenden zu wollen. Vorträge und Thesen sowohl fr die Plenarsitzungen...
-

Zeitschrift fr deutsche Philologie, 9

1878
...Durchlaucht der Frst die statutengemässe höchste Genehmigung zur Abhaltung des Congresses ertheilt haben, so schreiben wir hierdurch die Versammlung...Berufsgenossen zu zahlreicher Betheiligung ein mit der Bitte, sieh wegen Beschaffung guter und billiger Quartiere möglichst frhzeitig an den mitunterzeichneten...
-

Zeitschrift fr deutsches Alterthum und deutsche Litteratur, 22

1878
...durchlaucht der frst die statutengemäße höchste genehmigung zur abhaltung des cougresses erteilt haben, so schreiben wir hierdurch die Versammlung...laden die fach- und berufsgenossen zu zahlreicher teilnähme ein mit der bitte , sich wegen beschaflung guter und billiger quartiere möglichst frhzeitig...
-

zeitschrift fur deutsches alterthum und deutsche litteratur

elias steinmeyer - 1878
...durchlaucht der filrst die statuteugernäTse höchste genehmiguug zur abhallung des cougresses erteilt haben, so schreiben wir hierdurch die Versammlung...September bis 3 october 1878 aus und laden die fach- und berut'sgenossen zu zahlreicher teilnähme ein mit der bitte , sich wegen beschaffung guter und billiger...
-

zeitschrift fur deutsches alterthum und deutsche litteratur unter mitwirkung

Elias Steinmeyer - 1878
...durchlaucht der frst die statutengemäße höchste genehmiguug zur abhaltung des congresses erteilt haben, so schreiben wir hierdurch die Versammlung...september bis 3 october 1878 aus und laden die Fach- und berufsgenosseu zu zahlreicher teilnähme ein mil der bitte, sich wegen beschaffung guter und billiger...
-

Blätter fr das Gymnasial-Schulwesen, 14

1878
...Durchlaucht der Frst die statutengemässe höchste Genehmigung zur Abhaltung des Congresses ertbeilt haben, so schreiben wir hierdurch die Versammlung auf die Zeit vom 30. September bis 3. Oktober 1878 aus und laden die Fach - und Berufsgenossen zu zahlreicher Betheiligung ein mit der Bitte,...
-

Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft, 32

Deutsche Morgenländische Gesellschaft - 1878
...Durchlaucht der Frst die statutengemässe höchste Genehmigung zur Abhaltung des Congresses ertheilt haben, so schreiben wir hierdurch die Versammlung auf die Zeit vom 30. September bis 3. Oktober 1878 aus und laden die Fach- und Berufsgenossen zu zahlreicher Betheiligung ein mit der Bitte...
-




  1. PDF