YouTube Gmail Drive »
  1 - 10 50 Gabe. Denn auch Niobe, dem schweren Zorn der Himmlischen ein Ziel, Kostete die Frucht....
" Gabe. Denn auch Niobe, dem schweren Zorn der Himmlischen ein Ziel, Kostete die Frucht der Ähren, Und bezwang das Schmerzgefhl. Denn so lang die Lebensquelle Schäumet an der Lippen Rand, Ist der Schmerz in Lethes Welle Tief versenkt und festgebannt! "
Germania: Vierteljahrsschrift fr deutsche alterthumskunde ... - 6
: - 1866
-

Balladen und Romanzen der deutschen Dichter Brger, Stollberg und Schiller

Gottfried August Brger, Friedrich Wilhelm Valentin Schmidt - 1827 - : 352
...T.fa^er Labe Und vergiß den großen Schmerz/ Balsam frs zcrrißue Herz/ Wundervoll ist Bacchus Gabe. Denn auch Niobe, dem schweren Zorn der Himmlischen ein Ziel/ Kostete die Frucht der AehreN/ Und bezwang das Schmerzgefhl. Denn so lang die Lebensqucllc Schäumet an der Lippen Rand/...
-

Schillers sämmtliche Werke: in zwölf Bänden, 1

Friedrich Schiller - 1838
...Labe, Und vergiß den großen Schmerz! Balsam fr zerrissne Herz, Wundervoll ist Bacchu Gabe. Denn auch Niobe, dem schweren Zorn der Himmlischen ein Ziel, Kostete die Frucht der Aehren, Und bezwang da Schmerzgefhl: Denn so lang die Lebeniquell Schäumet an der Lippen Nand,...
-

Stuben- und Reisebilder eines phantastischen Mediziners

1842 - : 186
...Hoffnung sind nur die Todten ; drum flle ich nebst meinem Gefährten die Reisetasche mit Wegzehrung, denn auch Niobe, dem schweren Zorn der Himmlischen ein Ziel, kostete die Frucht der Aehreu und bezwang das Schmerzgefhl." Ingleichen hieß David Nrod auftragen und aß. Denn, sprach...
-

Fnf Bcher deutscher Lieder und Gedichte

Gustav Schwab - 1848 - : 798
...Labe, Und vergiß den großen Schmerz; Balsam fr's zerrissne Herz, Wundervoll ist Baechus' Gabe. Denn auch Niobe, dem schweren Zorn der Himmlischen ein Ziel, Kostete die Frucht der Aehren, Und bezwang das Schmerzgefhl. Denn so lang' die Lebensquelle Schäumet an der Lippen Rand,...
-

Mythologie der Griechen, Römer und nordischen Völker, mit ..., 1

Anton Joseph Weidenbach - 1850
...und ermahnt sie, ihres Schmerzes zu vergessen und den Trank der Labe zu trinken, indem er spricht: Denn auch Niobe, dem schweren Zorn der Himmlischen ein Ziel, Kostete die Frucht der Aehren, Und bezwang das Schmerzgefhl. Denn so lang die Lebensquelle Schäumet an der Lippe Rand,...
-

Schillers Gedichte

Friedrich Schiller - 1859 - : 565
...der Labe, Und vergiß den großen Schmerz! Balsam srs zerriss'ne Herz, Wundervoll ist Baechus Gabe. Denn auch Niobe, dem schweren Zorn der Himmlischen ein Ziel, Kostete die Frucht der Aehren, Und bezwang das Schmerzgeshl. Denn so lang die Lebensquelle Schäumet an der Lippen Rand,...
-

Hektor's Lösung [in Homer's Ilias. By H.A.T. Koechly. Progr., Zrich.].

Hermann August T. Koechly - 1859
...Hinweisung, welche durch Schillers Nachbildung in seinem unsterblichen Siegesfeste Gemeingut geworden: Denn auch Niobe, dem schweren Zorn der Himmlischen ein Ziel, Kostete die Frucht der Aehren Und bezwang das Schmerzgefhl. Zum ersten Male seit Patroklos' Tode gcniesst Achilleus, zum...
-

Gedichte

Friedrich Schiller - 1865 - : 418
...der Labe, Und vergiß den großen Schmerz! Balsam srs zerrissne Herz, Wundervoll ist Baechus Gabe, Denn auch Niobe, dem schweren Zorn der Himmlischen ein Ziel, Kostete die Frucht der Aehren, Und bezwang das Schmerzgeshl. Denn so lang die Lebensquelle Schäumet an der Lippen Rand,...
-

Deutscher glaube und brauch im spiegel der heidnischen vorzeit, 2

Ernst Ludwig Rochholz - 1867
...Herzeleid essenden Vater eine merkwrdige Belehrung giebt: das Brod ist kummer 2N 30? stillend; oder wie Schiller im Sieges feste jenes homerische...Zorn der Himmlischen ein Ziel, Kostete die Frucht der Aehren Und bezwang das Schmerzgefhl. Dies ist die erwähnte Nährkraft, die vor jedem andern Brode...
-

Deutsche Dichter, 2

1870
...Labe Und vergiß den großen Schmerz! Balsam fr's zerriss'ne Herz. Wundervoll ist Bacchus Gabe. 12. Denn auch Niobe,") dem schweren Zorn der Himmlischen ein Ziel, Kostete die Frucht der Aehrcn, Und bezwang das Schmerzgefhl. Denn so lang' die Lebensquelle Schäumet an der Lippen Rand,...
-




  1. PDF