Die Schwaben in der Geschichte des Volkshumors

الغلاف الأمامي
J. Bielefeld, 1907 - 388 من الصفحات

من داخل الكتاب

ما يقوله الناس - كتابة مراجعة

لم نعثر على أي مراجعات في الأماكن المعتادة.

الصفحات المحددة

طبعات أخرى - عرض جميع المقتطفات

عبارات ومصطلحات مألوفة

مقاطع مشهورة

الصفحة 367 - Ingressusque domum ad uxorem ait 40 «consolare coniux, consolare cara: natum tuum perdidi, quem non ipsa tu me magis quidem dilexisti. Tempestate orta nos ventosus furor in vadosas sirtes nimis fessos egit 45 et nos omnes graviter sol torret: at ille nivis natus liquescebat.
الصفحة 292 - Wenn einer zu Fuße, ohne recht zu wissen warum und wohin, in die Welt lief, so hieß dies eine Geniereise, und wenn einer etwas Verkehrtes ohne Zweck und Nutzen unternahm, ein Geniestreich.
الصفحة 308 - Ich muß dahinten vorne stahn, Ich schieb, du mußt nur stechen. Der vorderst sprach : wärst du vorn dran, Du sprächst nit mein Geselle, Du Ragenohr, geh du voran, Hier ist ein harte Stelle.
الصفحة 361 - Vermeint, er wolte auch hundert guldin verdienen. Fragt ihn weiter: .Lieber, wie hast ihm than, da du den todten tos auferweckt hast?' - Ja', sagt unser herrgot, ,ich saget zu ihm: Steh auff im namen des vatters, son und heyligen geist! Da stund er auff.
الصفحة 42 - Taten, der alten Waffen Glanz? Man lispelt leichte Liedchen, man spitzt manch Sinngedicht, Man höhnt die holden Frauen, des alten Liedes Licht; Wo rüstig Heldenleben längst auf Beschwörung lauscht, Da trippelt man vorüber und schauert, wenn es rauscht.
الصفحة 360 - Schwab thet sich auf der hochzeyt umb mit einschencken einem und dem ändern; unnd da die hochzeyt ein end het, schanckt man im ein kreützer. Des der Schwab wol zu friden war, sich auff den weg macht und wider zu unserm herrgot kam.
الصفحة 205 - Jedoch, als sie fürkommen, ist im aller zorn vergangen, von wegen das sie, ab seiner bottschaft erschrocken, so heftig haben geilt, das sie zuvor nit so vil weil genomen und die bert hetten geseubert; sonderlich aber den burgermaister...
الصفحة 83 - Gleichwol er zu zeiten auch geschwaigt wardt und seinen tail wol darvon truege, als im 25 ainest von graf Johann Christof von [919] Zimbern zu Menz, wie derselbig uf ain residenz geen Cöln raisete , begegnet. Der brach ime alles sein gespai und vexieren, sagt im darneben von seiner haushaltung und mägten. Damit bracht er die spaikatzen dermasen in harnasch , das er entlaufen 30 und sich verkriechen muest, auch manich mal hernach hören, er solte sich widerumb an den Schwaben reiben.
الصفحة 360 - Trib also vil prangens mit seinem kreützerlin. Unser herrgot lachet sein und sprach: ,Ach ich hab wol mehr als du'. Den sack auf thet und den Schwaben die hundert guldin sehen ließ. Der Schwab aber war nit unbehend, warf sein armes kreützerlin under die 100 guldin und sagt: .Gemein, gemein! Wir wollen gemein mit einander haben'.
الصفحة 367 - Mendosam quam cantilenam ago puerulis commentatam dabo, quo modulos per mendaces risum auditoribus ingentem ferant. 5 Liberalis et decora cuidam regi erat nata, quam sub lege huius modi procis opponit quaerendam. ,Si quis mentiendi gnarus 10 usque ad eo instet fallende, dum caesaris ore fallax praedicitur, is ducat filiam.

معلومات المراجع