صور الصفحة
PDF
النشر الإلكتروني

Mater cum filio.

Parvum quando cerno Deum

Matris inter brachia,

Colliquescit pectus meum

Inter mille gaudia.

Gestit puer, gestit. videns
Tua, mater, viscera,
Puer ille dum subridens

Mille figit oscula.

Puro qualis in lucenti
Sol renitet aethere,
Talis puer in lactanti
Matris haeret ubere.

Talis mater speciosa
Eminet cum filio,

Qualis ros in molli rosa,

Viola cum lilio.

Inter sese tot amores,

Tot alternant spicula,

Quot in pratis fulgent flores, Quot in coelo sidera.

O! ut una ex sagittis,

Dulcis o puerule!

Quas in matris pectus mittis,

Cadat in me, Jesule!

Die Mutter mit dem Kinde.

Seh ich in der Mutter Armen
Ruhn den kleinen Gott der Welt,
Bis zum Schmelzen mir erwarmen
Will das Herz, das Freude schwellt.
Hüpfend schaut der Himmelsknabe,
Hüpfend, Mutter, deine Brust,
Lächelnd langt er nach der Labe,
Küsst dich tausendmal mit Lust.
Wie durch reine Himmelsbläue
Sonne Stralen leuchten läßt,
Also saugt sich der getreue
Knab am Mutterbusen sest.

Mit dem Knaben auf dem Schooße
Ist so schön die holde Frau

Wie der Thau im Kelch der Rose,
Lilienweiß bei Veilchenblau.

Soviel Küsse wechseln Beide,
Liebespfeile her und hin

Als mit Blumen prangt die Weide,

Als am Himmel Sterne ziehn.

daß einer von den Pfeilen,

Die du Knabe zart und rein

Schicht der Mutter Brust zu theilen, Mich durchdränge, Jesulein!

[ocr errors]

Iesus in praesepio.

Altitudo, quid hic iaces
In tam vili stabulo?
Qui creasti coeli faces
Alges in praesepio..
O quam mira perpetrasti,
Jesu, propter hominem!
Tam ardenter quem amasti
Paradiso exulem.

Fortitudo infirmatur,

Parva fit immensitas ;
Liberator alligatur,

Nascitur aeternitas.

O quam mira perpetrasti, Jesu, propter hominem! Tam ardenter quem amasti Paradiso exulem.

Premis ubera labellis,
Sed intactae virginis,

Ploras uvidis ocellis
Coelum replens gaudiis.
O quam mira perpetrasti,
Jesu, propter hominem!
Tam ardenter quem amasti
Paradiso exulem.

Jesus in der Krippe.

Allerhabner, hier im Stalle
Magst Du, in dem niedern, ruhn?
Schufft des Himmels Feuer alle,
In der Krippe friert dich nun.
Was du Alles doch vollendest
Um den Menschen, Jesu Christ,
Wie du heiße Lieb ihm spendest,
Der verbannt aus Eden ist.‹

Allmacht sehen wir entkräftet,
Klein was unermeßlich groß,
Unser Heil ans Kreuz geheftet,
Ewigkeit auf Mutterschooß.
Was du Alles doch vollendest
Um den Menschen, Jesu Christ,
Wie du heiße Lieb ihm spendest,
Der verbannt aus Eden ist.

Deine zarten Lippen saugen
Unberührter Jungfrau Brust,
Weinst mit thränenfeuchten Augen,
Alle Himmel schauns mit Lust.
Was du Alles doch vollendest
Um den Menschen, Jesu Christ,
Wie du heiße Lieb ihm spendest,
Der verbannt aus Eden ist.

Mater cantans filio.

Dormi fili, dormi! mater

Cantat unigenito;

Dormi puer, dormi pater,

Nato clamat parvulo:

Millies tibi laudes canimus,

Mille mille millies.

Lectum stravi tibi soli,

Dormi nate bellule:

Stravi lectum foeno molli:

Dormi, mi animule!

Millies. tibi laudes canimus,

Mille mille millies.

Dormi, decus et corona:

Dormi, nectar lacteum:

Dormi, mater dabo dona,

Dabo favum melleum.

Millies tibi laudes canimus,

Mille mille millies.

Dormi, nate mi mellite,

Dormi, plene saccharo,

Dormi, vita meae vitae,

Casto natus utero.

Millies tibi laudes canimus,

Mille mille millies.

Quidquid optes, volo dare:

Dormi, parve pupule;

« السابقةمتابعة »