صور الصفحة
PDF

V O r Y e d e.

er vorhergehende neunte Theil dieses Magazins, F%, ist im 66sten Stück der königsbergischen gelehrten ÄÄÄ- und politischen Zeitung von 1775, auf eine unge*o rechte und unverständige Art beurtheilet worden. Der Verfasser saget, er bestätige was man schon an den nächst vor hergehenden Theilen bemerkt habe, daß das Magazin an erheblichem Inhalt abnehme. Dieses ist offenbar und nach dem Urtheilaller andern Beurtheiler, falsch. Es sind freylich nicht alle Artikel gleich, und

für jedermann wichtig, das ist aber auch nicht versprochen worden.

Der Recensent thut wenig mehr, als daß er das, was ich in der Vorrede gesagt habe, umkehret, was ich gelobt, geringer schätzet oder gar * 2 - tadelt,

[graphic]
[graphic]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[merged small][ocr errors]

Unter der Rubrik von Schweden, kommen Artikel vor, welche die neuere Geschichte dieses Staats angehen und aufklären. Der erste dahingehörige Artikel ist nicht nur als Geschichte, sondern auch als Staatsschrift nützlich, denn er setzet eine Materie des Völkerrechts so vortreflich in das Licht, daß er auch in ähnlichen Fällen gebraucht werden kann. Wäre Schweden mächtiger gewesen, so hätte es von der darinn beschriebenen Beleidigung eine Ursach zum Kriege mit Frankreich und England hernehmen können. Hier ist noch anzumerken, daß die schwedischen Kaufleute, welche den Verlust erlitten hatten, erst 174o zur Schadloshaltung 2ooo Pf. Sterling aus England bekommen haben, und daß damals ausgemacht worden, es sollten von Schweden zudem ostindischen Handel, ausser den schon in schwedischen Diensten befindlichen Engländern, keine andere geborne Engländer gebraucht werden. Von den folgenden Artikeln, will ich weiter nichts sagen, als daß sie verschiedene politische Begebenheiten

- "3 dama

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

n. Piece satyrique, qui courut a Stockholm au mois d'Aout 1736. S. 86 – 91 o. Reponse de l'Ambassadeur de France a la communication faite par le Comte de Bonde par rapport au payement des dettes des officiers Suedois, jadis au service du Roi Stanislas S. 91 – 94

[ocr errors]

a. Discours, que le Comte Tessin a tenu au Roy, lorsqu'il avoit appris, ce que le Lieutenant Colonel Guntherfeld avoit publié par raport à lui au marché des nobles 1738. S. 141 b. Tra

« السابقةمتابعة »