صور الصفحة
PDF
النشر الإلكتروني

BEITRÄGE

WEITERENTWICKLUNG
DER

CHRISTLICHER RELIGION

Herausgegeben
UOn

Professor D. A. Deissmann, Professor D. Dr. A. Dorner, Professor
D. Dr. R. Eucken, Professor D. H. Gunkel, Professor D. Dr.
W. Herrmann, Superintendent D. F. Meyer, Professor
Litt. D. Dr. W. Rein, Professor Dr. L. u. Schroeder,
Lic. G. Traub, Professor Lic. Dr. G. Wobbermin.

[merged small][ocr errors][ocr errors][graphic]
[ocr errors][merged small][merged small][merged small]

E ST

VORWORT.

Das Unternehmen, das in dem dargebotenen Buche vorliegt, ist höchst eigentümlicher Art. Einer Anregung des Herrn Verlegers folgend, verbindet sich eine grössere Anzahl Gelehrter aus verschiedenen Berufen und Wissenschaften zu einer gemeinsamen Aufgabe, zu der Aufgabe, den Stand der Religion im Leben der Gegenwart darzulegen und zu fördern; jeder berichtet dabei über das ihm besonders vertraute Gebiet, aber zusammen wenden sie sich nicht an den Kreis der Fachgenossen, sondern an alle, denen die höchsten Fragen am Herzen liegen, und die an Bewegung und Streben, an Zweifel und Unruhe teilnehmen; sie möchten daher nicht in strenggelehrter, sondern in allgemeinverständlicher Weise sprechen. Was aber sie untereinander zusammenhält, das lässt schon der Titel des Buches deutlich ersehen. Beiträge zur Weiterentwicklung der christlichen Religion kann nur bringen, wer sich auf den Boden des Christentums stellt, wer überzeugt ist, dass im Christentum eine ewige Wahrheit durchgebrochen, eine Art des Lebens entfaltet ist, der bleibend die geistige Herrschaft gebührt. Aber für eine Weiterentwicklung arbeiten kann nur, wer zugleich überzeugt ist, dass der gegenwärtige Stand der christlichen Religion den Forderungen der weltgeschichtlichen Lage nicht entspricht, dass in jenem die ewige Wahrheit mit manchem verquickt ist, was heute viele, überaus viele als zeitlich und menschlich empfinden, dem sie daher unmöglich die Verehrung zollen können, die lediglich dem Ewigen und Göttlichen gebührt. In Wahrheit sind schwere Verwicklungen unverkennbar, die sich zusehends bis zur Unerträglichkeit steigern. Tiefeingreifende Umwandlungen haben sich in den letzten Jahrhunderten vollzogen: völlig anders als zu Beginn der Neuzeit steht vor dem Auge der Gegenwart das Bild

[ocr errors]
« السابقةمتابعة »