صور الصفحة
PDF
[ocr errors]

tlZreke, daß es der Iteichsversassung gar nicht angemessen sey, viel Gesetz« und TrackakenwidrigeS enthalte, und ohne Verletzung der tandes, Constitutionen, Gei

brauche

Hab«, s« wollten fit eS ouch thun; da sie sich ab« durch den ersten Lanon der Generalsy« nod« gesichert hielten, so untcrschrieben sie. Nun kommt es also darauf an, was auf dem Provinzialsynodo dieserwegen beschlossen werden wird, da« wird uns hier, da wir mit so« »od/ren, «ich recht sey», so lange werden Ihr, Sxcellenz sich gedulden. ,4

Gr. Unruh. So! so bildet ihr euch ein, daß ihr auf dem Provinzialsynob» das werdet ändern können, was auf der Generalsynobe unker dem rußisch «kayftrl. Schutz und in Äeuseyn des kömgl. /Vlzmcksrarii beschlossen worden ist? ^

Gr6ll. Zhro Excellmz, so wie eö der erst« Canon besagt.

Gr. Unruh. Wenn da« ist, und si« nicht wollen, so habe das Meinige gerhsn, und ihnen weit« nichtö zu sagen. . .

Bis Hieher war die Unterredung sitzend, aber nun erhob sich der Herr
Graf, und sagte heftig:

Gr. Unruh. Glaubt nur nicht, daß man da« wird annehmen, was ihr da im Winkel, es sey in Tielec, oder wo eS seyn wird, ausmachen werdet, so wie auch das nicht angenommen werden wird, was man in Posen «der in Lissa dagegen ausmachen wölk t«. Wir Edelleute in Masuren werden uns zu Großpslen halten, und nicht zu Klein»» len. Nehmet nur alsdenn etwas vor, das dem Gencralsynodo entgegen ist: so werdet ihr den Schutz der Tractaken verlieren; man wird den Adel von Kleinxolen au« dem Lan» d« jagen, und euch hier der katholischen Geistlichkeit überlassen.

Groll. Das wird sich alles zeigen, ich kann nichts anders sage», als, wir hier k6i«en, ohne die Union zu verletzen, in nichts eingehen. Ohne Kleinpolen könne« wir hierin gar nichts machen. - -,

Gr. Unruh. Die Union ist im Winkel gemacht, aber die Ge»«?alsynode,ist «K« öffentlich« Sache. Wer hat euch das Recht gegeben, eine solche Union zu machen?

Groll. Umstände und Nothwendigkeit, die «ine j«de Gesellschaft berechtigen , sich »it «inander zu verbinden.

>

Nach einigem andern weniger bedeutendem Wortwechsel endigte sich dt«
Unterredung.

Diese Unterredung hat Herr Grill ein« Stunde nachher aufgesetzt, und dem Kir,
chenarchiv der «vanael- Gemeine zu Warschau einverleibet, n» ß« et» t«n
»ach Belieben nachsehen kann.

[ocr errors][graphic]

«ften Theil S. 248 Erwehnunz geschehen ist, tte ich ober i« spat be° . kom»

[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][graphic][graphic][graphic]
[ocr errors][graphic][graphic][graphic][graphic]
« السابقةمتابعة »