صور الصفحة
PDF
النشر الإلكتروني

THEORETISCHE
NATIONALÖKONOMIE

VON

KARL DIEHL

ERSTER BAND:

EINLEITUNG IN DIE NATIONALÖKONOMIE

ZWEITE, UNVERÄNDERTE AUFLAGE

M

'ER

JENA
VERLAG VON GUSTAV FISCHER

1922

HB175

D 46

Alle Rechte vorbehalten.

Copyright 1916 by Gustav Fischer, Publisher, Jena.

[ocr errors][merged small][merged small][merged small]

Vorwort.

Das Werk über theoretische Nationalokonomie, dessen ersten Band ich hiermit der Öffentlichkeit übergebe, ist auf vier Bånde berechnet. Während der vorliegende Band eine Einleitung in das gesamte Wissenschaftsgebiet der Nationalokonomie darstellt, sollen die folgenden drei Bände den eigentlichen Stoff der theoretischen Nationalökonomie umfassen. Der zweite Band soll die Lehre von der Produktion, der dritte Band die Lehre von der Zirkulation und der vierte Band die Lehre von der Distribution enthalten. Bei dieser umfangreichen Art der Darstellung kann ich die Probleme der theoretischen Nationalökonomie in weit größerer Ausführlichkeit behandeln, als es in den üblichen „Grundrissen“ der Fall ist. Da ich zu den einzelnen Bänden bereits verschiedene Vorarbeiten fertiggestellt habe, hoffe ich, das ganze Werk in nicht allzu langer Zeit zum Abschluß bringen zu können. Der vorliegende erste Band soll einen Gesamtüberblick über die wichtigsten methodologischen Grundfragen bieten. Er soll über die Abgrenzung unseres Fachgebietes gegenüber verwandten Disziplinen unterrichten und eine kritische Darstellung der wichtigsten Richtungen in unserer Wissenschaft – wobei ich auch die Wirtschaftspolitik einbeziehe — liefern.

Die Richtung, die ich in diesem Werke vertrete, kann man wohl am besten als die „Sozialrechtliche“ bezeichnen. Wieviel ich für meine methodologischen Anschauungen Rudolf Stammler verdanke, dem ich dieses Werk widmen durfte, wird der sachkundige Leser ebenso erkennen, wie den von seiner Lehre abweichenden Standpunkt, den ich in einzelnen Fragen einnehme.

Freiburg i. Br., Oktober 1916.

Karl Diehl.

« السابقةمتابعة »