صور الصفحة
PDF
[merged small][ocr errors]

Ein Lieutenant der Artillerie bekömt monatlich 16 Rthr,
> ab Invalidengeld Rthlr. 6 Gr. -
Auf Mundirung - 2 –-
ordinairer Abzug «– – 16 Rthlr. 2 22 Gr.
- bleibt baar – 13 14 –
Servis - – I 24 –

[ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

Ein Fähnrich der Infanterie bekömt – 14
ab Invalidengeld Rthlr. – 5 Gr. 2 Pf.
Neujahrgeld – – 12 – I –
auf Mundurung - 3 – – " –
bleibt baar Rthlr. 1o 18 Gr. 5 Pf.
Servis - - 1 24 – – –

[ocr errors]
[ocr errors]

Ein Fähnrich der Artillerie bekömt monatlich Rthlr, 14
davon ab Invalidengeld Rthlr. 5 Gr. 2 Pf,
ordinairer Abzug – 14 – – - -
auf Mundirung 2 – – – Rthlr. 2 19 Gr. 2 Pf.
bleibt baar – 11 16 – 6 –
dazu Servis -- – 1 24 – –

[ocr errors]

Y

-

[merged small][ocr errors]

dazu für eine Ration - - – 2 3o – Servis -, – 2 16 –

ferner dievon dem Chef aus der Casseverwilligte monatliche Zulage_– – – Summa monatlich Rehr. – – – –

[ocr errors][ocr errors]

thut jährlich 49 Rthlr. 4 Gr. 3 Pf. Ein Secretarius der Artillerie bekomt - - Rthlr. 18 Gr. Pf, davon das Invalidengeld ––“ bleibt baar – I 7 29 2 Servis – - - 2 – –jährlich 237 Rthlr. 27 Gr. Summa – 19 29 2

Ein Auditeur welcher die Regimentsquartiermeisterdienste bey der Garde du Corps verrichtet bekömt . – Rthlr. 15. Gr. Pf. Servis - - - 2 I 8 – A – 18 18 – thut jährlich 21o Rthlr.

[ocr errors]

willigte Zulage. Ein Regimentsfeldscheer der Garde du Corps bekömt Rthlr. 18 18 Gr. Pf. dazu eine Ration - " - 2 3O – – Servis - - - 2 18 – –, Beckengeld w- -- - I4 – – –

[ocr errors]
[ocr errors]

Nr. 16 Gr. P.

Ein Regimentsfeldscheer eines Reuter Regiments bekömt – 18- 18 – – ab Invalidengeld Rthlr. 6 Gr. 7# Pf,

Neujahrgeld – 8 - - – – 14-7 –

bleibt baar – 18 3 # – dazu eine Ration - – 2 3o – – Servis - - 2 I 8 – – die Halbscheid des Beckengeldes – 6 – – –s

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

Ein Stück - Junker bekömt monatlich Rthlr. 8 ab Invalidengeld Rthlr. 3 Gr. auf Mundirung - I - ordinairer Abzug - 8 – bleibt baar Rthlr. 6 25 Gr. dazu Servis – – 24 –

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors]

- - Summa – 9 14 – 7

NB. Quartier in Natura

Ein Feldscheergeselle der Infanterie bekömt auf Anzeige
des Regimentsfeldscheers »- „– 6 – –
dazu von dem Quart. Orte den Servis – – 24 –

Summa – 6 24 – –

[ocr errors]
[ocr errors]

Ein Corporal der Garde du Corps bekömt monatlich Rthlr, 1o ab Beckengeld - Rehlr. – 3 Gr. Pf. Pferde Casse – 1 9 – – Calefactorgeld - - - I - -- Rthlr. 1 13 Gr. bleibt paar – 8 23 – hierzu eine Ration – – 2 3o – kleinen Servis – – – 22 –

- Summa 12 3 – thut jährlich 145 Rehlr. NB, Quartier in Natura

[ocr errors][ocr errors]

NB. Quartier in Natura

Ein Sergeant der Infanterie bekömt A Rthlr, 5 , Gr. Pf. ab Invalidengeld Rthlr. 1 Gr. 7 Pf. - Regiments Unkosten – 2 – 4 – Beckengeld – – 4 – – auf Mundirung T– – Rthlr. 32 Gr. 3 Pf, bleibt baar 4 3 – 5 – dazu für 2 Portiones Brod für 18 Gr. I -– – – Summa 5 3 – 5 –

NB. hierzu Quartier in Natura oder des Orts üblichen Servis thut jährlich 61 Rthlr. 7 Gr. 4 Pf.

Ein Feuerwerker oder Sergeant der Artillerie bekömt Rthlr, 6 – –

ab Invalidengeld Rthlr. – 2 Gr. 2 Pf. auf Mundirung – – 24 – –

ordinairer Abzug – – 6 – – Rthlr. 32 Gr. 2 Pf.

- bleibt baar 5 : 3 – 6 –

Servis 1- 24 –

- Rthlr. 6 27 - 6 – thut jährlich 69 Rthlr. 9 Gr. Ein gefreyter Corporal oder Fourier bekömt monatlich 4 Rthlr. ab Invalidengeld Rthlr. – 1 Gr. 4 Pf. Regiments Unkosten – – 2 – – – Beckengeld - – 3 – – – auf Mundirung - – 24 – – – 30 Gr. 4 Pf. bleibt baar Rthlr. 3-5 Gr. 4 Pf. - I -

dazu für 2 Portiones Brod

Summa – 4-5 – 4 – thut jährlich 49 Rthlr. 30 Mgr. NB. hierzu Quartier in Natura oder den quartirten Orts üblichen Servis. Ein Pauker der Garde du Corps bekömt monatlich Rehlr. 7 – – – dazu für eine Ration * f-, - 2 3o – – Summa - 9 30 -

hut jährlich 18 Rr

[ocr errors]
« السابقةمتابعة »