صور الصفحة
PDF
النشر الإلكتروني

Jungfrau'n fleh'n zu Dir, nicht minder
Alle, Jüngling, Weib und Mann,

Nimm der Eltern und der Kinder
Bitten Du Dich gnädig an!

Freu, o Himmel, dich mit allen
Engeln in dem Himmelsdom,
Und ein Danklied laßt erschallen
Erde, Meer, Gestirn und Strom!

Rabanus Maurus.

Am Feste der Erscheinung des Erzengels Michael.

Christus, Du aller Himmelsbürger Krone,
Weltenbegründer, Retter auf dem Throne,
Zu Dir im Himmel laß uns nach Verlangen
Seelig gelangen.

Engel des Friedens, Michael, steig' nieder
Zu uns vom Himmel, bringe Du uns wieder
Frieden und Freude, ach! fomm Du zu verbannen
Kriegsleid von dannen.

Engel der Stärke, Gabriel, von hinnen

Treibe den Feind uns, steige von den Zinnen,
In den von Dir einst als Sieger geweihten
Tempel zu schreiten.

[graphic]

Angelus nostrae medicus salutis Adsit e coelo Raphael, ut omnes Sanet aegrotos dubiosque vitae Dirigat actus,

Virgo, dux pacis, genitrixque lucis Et sacer nobis chorus angelorum Semper adsistat, simul et micantis Regia coeli.

Officium St. Raphaelis, archangeli.

Tibi, Christe, splendor Patris 65
Vita, virtus cordium,

In conspectu angelorum
Votis, voce psallimus,
Alternando, concrepando
Melos damus vocibus.

[blocks in formation]

Engel des Heiles, Raphael, verweile

Gerne vom Himmel bei uns Du und heile Arme Erkrankte und stärke die schwanken Geistesgedanken.

Mutter des Lichtes, Führerinn zum Frieden, Sei mit uns sammt allen Engeln hienieden, Und auch des Himmels lichtstrahlende Reiche Mit Dir zugleiche!

Tagzeiten vom h. Erzengel Raphael.

Abglanz Gottes, Kraft und Leben
Unsrer Herzen, Christo Dir,
Von der Engel Chor umgeben,
Minnig, innig singen wir
Wechselnden Gesanges Weisen,
Dir zu Ehren, für und für.

Allen Himmelsfürsten droben
Sei dies Loblied dargebracht,
Doch zumeist gilt unser Loben.
Dem, der hülfreich uns bewacht,
Raphael, deß' Kraft und Stärke
Niederwarf des Teufels Macht.

Quo custode procul pelle, Rex Christe piissime,

Omne nefas inimici,

Mundo, corde et corpore,

Paradiso redde tuo

Nos sola clementia.

Gloriam Patri melodis

Personemus vocibus,

Gloriam Christi canamus

Gloriam Paraclito:

Qui trinus et unus Deus

Exstat ante saeculum.

Auctor incertus.

Urbs Ierusalem beata 67

Dicta pacis visio,

Quae construitur in coelis

Vivis ex lapidibus,

Et angelis coronata

Ut sponsata comite.

Nova veniens a coelo,
Nuptiali thalamo,

Praeparata, ut sponsata

Copulata Domino;

Plateae et muri eius

Ex auro purissimo.

Seine Arme laß' uns schüßen,
Christus, König, sanft und gut,
Vor des Feindes Grimm beschüßen,
Leib und Seele, Herz und Blut,
Daß den Himmel uns erschließe
Deiner Gnade höchstes Gut.

Laßt des Vaters Lob erschallen,
Hell und laut aus eurem Mund,
Laßt dem Sohn es wiederhallen
Mit dem heil'gen Geist im Bund,
Ihm, dem Einen und Dreieinen
Em'gen durch der Welten Rund'.

Unbekannter Verfasser.

Stadt Jerusalem, du hohe,
"Friedensbild" genannt so traut,
Die aus lebenden Gesteinen
In dem Himmel aufgebaut,
Von der Engel Schaar umkrönet,
Wie von Brautgeleit die Braut.

Züchtig von dem Himmel nieder
Schwebt sie, bräutlich angethan,
Daß auf's Neue sie die Treue
Ihrem Herrn gelobe an,
Aus dem reinsten lautern Golde
Stadt und Mau'r erbaute man.

« السابقةمتابعة »