YouTube Gmail Drive »
 
" Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde. Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott allezeit meines Herzens Trost und mein Teil. "
Briefe ber die alte Mystik und den neuen Mysticismus - 13
Johann Ludwig Ewald - 1822 - : 367
-

Unterhaltungen fr denkende Christen zur täglichen Vermehrung ihrer ...

Johann Peter Miller - 1781 - : 356
...zärtlich, sten Hochschähung und Anhängigkeit, wenn ich mit Assaf in die Worte ausbreche: HErr, wenn ich nur Dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Er, de t,. Auch mein kindliches Zurckbeben vor jeder wissentlichen Snde ist dann auch nicht...
-

Predigten [in den Jahren] 1795-1812 bey dem Churfrstl ..., 17 1

Franz Volkmar Reinhard - 1812
...wird er sich zu dem Unveränderlichen aufschwingen, und an ihn sich halten! Wie wird er ruffen: Herr, wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erden; wenn mir gleich ieib und Seele verschmachten, so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens...
-

Etwas fr's Herz auf dem Wege zur Ewigkeit

Georg Heinrich Loskiel - 1804 - : 676
...nicht mehr haben kann, reichlich ersezt. Konnte schon Affaph im alten Bunde sin gen: HErr, wen ich nur Dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde ; wenn mir auch Leib und Stele ver schmachtet, so bist Du doch meines Herzens Trost und mein Thtil;" wieviel...
-

Geist der Bibel fr schule und haus: Auswahl, anordnung und erklärung

Moritz Erdmann Engel - 1806 - : 646
...deinem Nach, und nimmst mich endlich (doch wie der) zu Ehren an. Wenn ich nur dich (zum F reunde) habe : so frage ich nichts nach Himmel und Erde; wenn...gleich Leib und Seele verschmachtet: so bist du doch, Gott, allezeit meines HerzensTrost, und mein Thell, (Ps. 73, 23 26.) DleAnfech, tung sPrfungszelt^...
-

Liturgisches Predigerhandbuch zur Beförderung der nöthigen Abwechselungen ...

Johann Kaspar Velthusen - 1809 - : 452
...von Ewigkeit zu Ewigkeit. Wenn ich nur Dich habe, denken wir dann; wenn ich nur Dich habe, o Herr! so frage ich nichts nach Himmel und Erde: wenn mir gleich Leib und Seele ver? schmachten, so bist Du doch, Gott! allezeit meines Herzens Trost und mein Theil. Wir vergessen,...
-

Predigten fr denkende Verehrer Jesus, 3

Johann Heinrich Bernhard Dräseke - 1809
...nicht blos mit den Lippen sagen , sondern in allen Pulsen des begeisterten Herzens fhlen: Herr, wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erden. Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du dennoch, Gott, allezeit meines Herzens...
-

Geschichte der Religion Jesu Christi, 2

Friedrich Leopold Stolberg (Graf zu) - 1817
...Redens har^ rete welchen Sinn haben diese Worte des entstammten Liebhabers seines Gottes: HErr, wenn ich nur Dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde. Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachten, so bist doch Du, Gott, altezeit meines Heezens Trost, Ps.i.xxii. und mein Theil!...
-

Geschichte der Religion Jesu Christi, 5

Friedrich Leopold Stolberg (Graf zu) - 1817
.... 2^g genommen; der Name des HErrn sey gelobec! Vor Gott wandelnd, sagt ein heiliger Sänger: Wenn ich nur Dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde! Wenn mirauch Leib und Seele oerschmachlen, so bist doch Du, Gott, allezeit meines Herzens Hs- ^"?'' Trost...
-

Predigten in der Hof- und Stadtkirche zu Weimar ber die gewöhnlichen Sonn ...

Johann Friedrich Röhr - 1822
...Von ihm erfllt, von ihm ermuthigct, machen wir sein freudiges Becenntniß zu dem unsrigen : Herr, wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel...wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist doch du meine Zuversicht und Nleines Herzens Theil! Von ihm ergriffen und Schoben, vereinigen wir uns...
-

Predigten in der Hoh- und Stadt- Kirche zu Weimar ber die ..., 1

Johann Friedrich Röhr - 1822
...giebt, die Hoffnung setzt und seiner selbst gewiß, auch noch mit stammelnder Zunge spricht: Herr, wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde, wenn mir gleich Leib und Seele er schmachtet, so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens Trost und mein Theil! Ja, wären...
-




  1. PDF