صور الصفحة
PDF

Wörterverzeichnis.

Die beigefügten zahlen beziehen sieh auf seite und /.eile; diese bezeichnung ist indessen bei den mehrmals vorkommenden ausdrücken meistens unterblieben

aber: abermals.

abhin 27, 30: hinab.

abnemen 106, 37: abändern.

abstehen 13, 23: absteigen.

abtgot, aptgot: abgott, götzenbild.

achtede, achtete 107, 23: der achte.

ächter: Verfolger, feind.

ainest s. einest.

ainstund s. stund.

alle 31,26. 47, 2.16. 60,9. 73, 19:

vollständig. alleweg, allweg, allwegen: immer,

überall. als, adv.: so. conj.: wie. 76,3: wo. alsbald , alspald , conj.: sobald.

adv. 11, 5: sogleich. also, adv.: so. an, prmp. wie nhd. 62, 13: von.

94,32: in. 110,27: gegen. an, ane: ohne.

anchönten, anchünten: anzünden. angesigen 28, 71: besiegen. angewinnen (mit dat.): besiegen,

durch sieg etwas abgewinnen. anheben: anfangen. anheber 67, 4: stifter, gründer. anheim: heim. (anheim werden:

heim kehren). anhin: hin. ankommen, anchomen: antreffen.

antlaß 107,36: ablaß.

antwerk, hantwerch 11, 31: belagerungsmaschine (entwürken: zerstören).

antworten s. einantworten.

anvordern 20, 26: abfordern.

auf 60, 24: an.

aufbieten 82, 4: bekannt machen.

aufhaben 108,11: aufheben.

aufheben 8, 2: einnehmen, erobern. 85, 16: beginnen. reflex. 13, 14: sich aufmachen.

aufsetzen 86,19: auferlegen, verordnen.

aufthuen 81, 1: öffnen.

aufwerfen 13,12: erheben,erwählen.

aufgenommen 53, 19: abgesehen von (?).

ausrichten 28, 28: ausführen, vollbringen.

B.

bald, pald 50, 21: schnell.

baß, paß (comp.. von wol): besser, mehr, weiter.

bedachen, bedacken 75, 10: bedecken.

begreifen 103,25: ergreifen.

beiten, peytten 11,6: zögern, warten.

beider, pelder, peller s. bald.

bereit, berait, adj. 24, 6. 28, 9: gerüstet, ausgerüstet, adv. 33,17: bereits (dial. für bestimmt).

besameln: sich zum kriege rüsten.

beschaffen 92, 5: voräusbestimmen.

beschatzen, 25, 12: mit schwerer steuer belegen.

besingen 107, 5. besungen 50,1: messe halten (für einen verstorbenen).

bestät: beständig, fest, anhaltend.

bestäten 101, 19. bestetten 100, 5: befestigen.

bestehen, bestan 16,17: mieten, pachten, (mit dat.) 9, 16: stand halten.

besungen s. besingen.

bettris, pettris 75, 17: bettlägerig, krank.

beuten, peuten s. bieten.

bewaren, refl. wie nhd. 17,14: sich in acht nehmen.

bewären 79, 11: erproben.

bewarmunder (?) 67, 4.

bieten, pieten, peuten: gebieten, entbieten, sagen lassen.

bischolf: bischof.

bogenschuß, 16, 4. 83, 8: bogenschußweite.

brein, prein: hirse, buchweizen, hafer.

bringen 88, 8: vollbringen.

büchse, püchse 11,31: wurfgeschoß.

C.

Die mit c oder ch beginnenden wörter sind unter K zu suchen.

dalest, dalast 43,17: endlich, wenigstens.

dar 83,15: da.

degenkind, thegenk. 86, 20: knabe.

denk, tenk: link.

denn 50, 29: continuativpar^ikel (fällt im nhd. weg).

der worten, do w., dor w. (da worten): in der absieht, daß.

dester: desto.

dingen 98, 3: bedingen.

dinnen, dynnen, 99, 16: da innen.

dirne, dyern 94,10: dienerin, magd.

dörren s. turren.

dorfen, dörffen s. dürfen.

dor worten, do w. s. der worten.

drystund s. stund.

du 27,29: da.

durch willen s. willen.

dürfen, dorfen 73, 5. dörffen 15,11: wohl irrtümlich statt türren(s.d.) gesetzt.

E.

einantworten: überantworten,übergeben.

einest, ainest 107, 34: einmal (zahladv.).

einfart 54,10: einmal (zeitadv.).

einhin: hinein, hin.

einstund s. stund.

eitel, eyttel: ausschließlich, ganz, bloß, nur.

elend 84, 13: die fremde.

enpieten: entbieten.

enhalbs 77, 1: jenseit , auf der andern seite.

entgegenen 105, 22: begegnen.

entpfechen 55, 15: empfangen.

entpfelhen: empfehlen, (zu sorge, gunst oder geneigtheit) übergeben.

entvor, 109, 22: vorher.

entzwischen: dazwischen.

erbel, 68, 3: ännel.

erbieten: erweisen, wol erb. (mit dat. d. pers.) 109, 32: freundlichkeit erweisen.

erchönten 73, 26: entzünden.

ergetzen 12, 1: entschädigen, vergüten (mit gen. der sache).

erkrumpen 54, 11: erlahmen.

[graphic]

erledigen: frei machen. erquicken 77, 2: erwecken. erwinden an jemand 20, 6: ablassen von jemand. etwan 72, 29: vormals.

F.

fahen, vahen, vechen-: fangen. fallend, vallet siechtum 72, 24:

epilepsie. fanknuß s. gefancknuß. faren (neutr.) 28, 2Ü: nachstellung,

hinterlist. f-art s. einfart.

fast, vast (adv.): fest. recht, sehr. ferre, verre, fer, ver, verr, adv.:

fern. entfernt, weit. foder, fader s. fürter. fordern 12,22: vorforderh, kommen

lassen. an jemand vodern 47,21:

von jemand f. frauensiechtum (masc) 104, 35:

menstruation. freithoff 107, 13: friedhof. fressen, 32, 21. 33, 13: sich abhärmen. freund, freundschaft: verwandter,

Verwandtschaft. fride: friede, waffenstillstand. fristen: erhalten, schonen. fromm, frum 110, 18: tüchtig. frümen 48, 19: stiften, bestellen. fürbaß, fürpaß: weiter. fürnemen(eigentl.fürnennen) 15,27:

erklären. fürter, foder, fuder: weiter. fußgengel: fußgänger, fußsoldat.

G.

galein: galeere, ruderschiff mit

niedrigem borde. gar: gänzlich, völlig. gaß, gäß 40, 26. 33: geäße, after

getreid (abfall beim reinigen des

getreides, der zum futter für geflügel verwendet wird).

gätlich, göttlich 49,15. 94,26.29: passend, schicklich.

gedenken (refl.) 101,34: etwas ausdenken, eingedenk sein.

gefancknuß, fancknuß: gefangenschaft, gefängniß.

gefert, gewert: fahrt, reise, art zu fahren, art und weise.

gefügel (coli, zu vogel) 70, 1: die vögel, geflügel.

gegen 93, 36: gegend.

gehaben s. haben.

geittigkeit 55, 20. 56, 18: gierigkeit, habgier, geiz.

gelangen 77, 7: sich erstrecken.

geleiden, geleyden, 62,3. 79,6: ertragen.

gelüb 103, 4: gelöbniß, gelübde.

gelvar, 79, 2: gelbfarb.

gemainiglich, mainiglich: gemeinsam, insgesammt.

gemel 87, 21: gemälde.

genesen 11,28. 13,9: am leben bleiben.

geprest: gebrechen, mangel, beschwerde, krankheit.

geraisig, geraising: zum kriegszug gehörig, beritten.

gerecht: recht, richtig, rechtmäßig.

geren: gern.

gerenne 1, 5: reiterdienst. gerennesweis: als reiter.

geschöph,geschepff: geschöpf,werk.

gesind: gefolge , dienerschaft, kriegsleute.

gesmach: geruch, geschmack.

gestalt 70, 9: aussehen.

gesuchen 73, 12: besuchen, aufsuchen.

geswelt 50, 2: part. von schwellen: weich sieden.

gevancknuß s. gefancknuß.

gevert s. gefert.

gewalt (masc) 107, 13: stellvertreter, vikar.

gewalt (m. und f.) wie nhd. mit gewalt: gewaltsam, durch einen gewaltstreich, sehr schnell, widerrechtlich.

geweren (zuweilen mit acc. d. pers. u. gen. d. sache): gewähren, zu teil werden lassen.

geweren 67,15: wehren, verwehren.

gewunt 8, 17: wund, verwundet.

gewürm s. wurm.

göttlich 70, 21: gottesfürchtig, fromm.

gottesgabe, gotsgab 50, 14: geistliches beneficium.

gülte, gült 58, 3: einkommen.

güß (fem.) 59,34 : hochwasser, überschwemmung.

H.

haben, gehaben: haben, halten.

hand s. zu hand.

handbogen, hantpogen 43, 9: leichter, mit der hand zu spannender bogen.

hantwerch s. antwerk.

hart: sehr, schwer.

haußfrau: gattin.

heben (refl.) 81, 22: sicherheben, sich aufmachen.

heide.haide: heide.Mohammedaner.

heidenschaft, haidensch.: sämmtliche NichtChristen , das gebiet der Mohammedaner, Orient.

heidnisch, haidenisch: heidnisch, mohammedanisch, orientalisch.

heiligtum, heiltum 70,10. 15: heiligtum, reliquie.

heiligtag 106,8: festtag.

herberig 68, 8. 13: herberge.

herderhalb 52,19: diesseits.

hergehen 86, 25: zum vorschein kommen.

himmel 40, 18: bald achin.

himellkint 6,24 : himmelsbewohner.

hin: weg. (hinziehen, hinführen).

hindan 10, 29: hinweg.

hinkommen 56, 2: fortkommen, durchkommen.

hinnach 104, 31: später, nachher.

hinter 92, 36: unter.

hintersich: rückwärts.

hintz, hüntz, huntz (d. i. hin zu): bis.

hochzeit, hohzeit: Hochzeit, hohes fest.

hof 110, 4: festliche versammlung.

holz: wald.

holzig, holtzing: waldig, waldreich.

honen, honen 33, 17. 20, 27: heulen, schreien, weinen.

hor 13, 26: stunde.

huntz, hüntz s. hintz.

hüten: bewachen (mit gen. d. sache.

I.

ider, yder, idermann, yderman:

jeder, jedermann, idlich, ydlich: jeder, iglich, yglich: jeder, jeglich. indechtig, 1, 10: eingedenk, inder, (adj.)63, 8: inner, inwendig, inderhalb 74, 18: innerhalb. irrung: irrung, schaden, ketzerei,

streit, zwistigkeit.

K.

kämmeltier, chämelldier, chameldier 22, 2. 4. chamel 22,5. 54,2: die Angoraziege, deren langes, seidenartiges haar das beste sogenannte kameelgarn gibt.

kaufmann schaft, kaufmannschatz: handelsgut, waare.

keren: bekehren, umkehren.

kiel, chyel 50, 17: ein größeres schiff. .'

kirchverten: wallfahrten.

[ocr errors][graphic]

klafter , cloffter: ein längenmaß (länge der ausgebreiteten arme).

klauben: auflesen, zusammenlesen.

klanse 13, 21: felskluft.

kocke, chocke, kocken, kock, chock, koche: breitgebautes schiff (im gegensatz zu den länglichen galeeren).

komen, von jemand 14,17: loskommen, befreit werden.

könnten, chönten s. anchönten.

kor, chor. zu chor stehen 49, 27: ein hochamt halten.

kot, (neutr.): erde.

kragen, 92, 7: hals.

kreuch 69, 31: kranich.

krencken 56, 11: erniedrigen, zu nichte machen.

kriegen 107, 9: trachten, sich anstrengen.

krisampfaidlein 49, 33; tauf hemdchen (welches der mit chrisam gesalbte täufling als pathengeschenk erhält).

kristen, Christen adj. 81,27. 84, 21: christlich.

krorach 64, 13: (ge)röhricht.

kubite, cubite 60, 7: elle.

künden, chünden 38, 22: können.

künten, chünten s. anchönten.

kürtzlich 109, 3. kurtzlich 1, 14: kurz.

L.

land s. zu land.

landfahrer, landtfarer 79, 27: reisender, pilger.

landsherr, landßherre: vornehmer vasall, statthalter.

landzins, landtzinß, 29, 21: tribut.

lassen 11,28: hinterlassen.

leb 61,2: löwe.

lebtag 82, 1: lebenszeit.

leg 60, 6. 78, 8: meile (fremdwort aus dem romanischen).

leiblich, leypplich 32,7: persönlich, leichnam, 88, 32: wie nhd. gottes

leichnam: leib gottes. leicht 89, 8: vielleicht, leilach 98, 20: betttuch. limon 80,19: citrone.

M.

machen, mit doppeltem accus. 42,9.

mächtigen, sich jemands mächtigen 11, 8: eigenmächtig für einen abwesenden handeln in hoffnung auf dessen genehm igung.

mag: blutsverwandter in der seitenlinie, dienstmann, vasall.

mainiglich s. gemainiglich.

mainst, smainst (d. i. des mainst): meist, meistens.

mar 62, 13: mürb, reif, zart.

marter 107, 34: crucifix.

marterwoche 111,8: karwoche.

maß: art und weise.

meinung, maynung: meinung, bedeutung.

mer, 111, 26: ferner.

merbel 47, 4: mermel, marmor.

merer adj. 76, 2: größer.

mette 104,29: mitternacht. 107, 3: chorgesang.

mitich: mittwoch.

mögen: können.

mutwille 67, 13: der eigene freie wille.

N.

nachend, nachendt, nachent, nächent, nachant, nohent, nohandt: beinahe.

nahen 68, 11: sich nähern.

neff: neffe, verwandter, vetter.

nemen 84, 5: ergreifen.

niedergehen 97, 8: untergehen.

niederlegen 4,17. 17,17: besiegen.

« السابقةمتابعة »