صور الصفحة
PDF

ÜBERSICHT

Über die

einnahmen und ausgaben des literarischen vereins im 37sten verwaltungsjahre vom | Januar bis 31 December 1884

Einnahmen.

A. Reste.

I. Kassenbestand am schlusse des 36sten verwal

tungsjahres

n. Ersatzposten

III. Activausstände

B. Laufendes.

I." Für verwerthete vorräthe früherer verwal-
tungsjahre

II. Actienbeiträge

HL Für einzelne publicationen des laufenden jahr-
ganges

IV. Zinse aus zeitlichen anlehen

V. Ersatzposten

C. Vorempfänge von ac^jenbeiträgen für die folgenden verwaltungsjahre . .

A. Reste.

B. Laufendes.

Ausgaben.

I. Allgemeine Verwaltungskosten (darunter die
belohnung des kassiers, 460 m. 95 pf., und

des dieners, 62 m.)

n. Besondere kosten der herausgabe und der
Versendung der vereinsschriften

1. Honorare .

2. Druck- und Umschlagpapier

3. Druck

4. Buchbinder

5. Versendung

6. Provisionen an buchhändler

HI. Außerordentliches

C. Vorausbezahlungen

Somit kassenbestand am 31 December 1884 . . .
Anzahl der actien im 37 verwaltungsjahre

[ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][ocr errors]

Von mitgliedern sind mit tod abgegangen:
Herr dr Arnold, professor in Marburg.
Herr kaufmann Glitsch in Königsfeld.

Neu eingetretene mitglieder sind:
Herr Job. Pet. Backes in Köln.
Boston: Public Library of Boston.
Herr Engelbert Günthner, gyranasialprofessor in Rotweil.
Herr major v. Kessel auf schloß Bellevue bei Berlin.
Herr L. A. Kittler, buchhändler in Leipzig.
Herr J. Kohlmann in Greifswald.

Herr dr G. v. Loeper, geheimer oberregierungsrath in Berlin.
Montpellier: Universitätsbibliothek.
Herr Franz Pietzcker, buchhändler in Tübingen.
Herr dr Sievers, professor in Tübingen.
Tübingen, den 17 April 1885.

Der kassier des litterarischen verein
kanzleirath Roller.

Die richtigkeit der rechnung bezeug der rechnungsrevident oberamtspfleger Wörner.

[graphic]
[ocr errors]
[graphic]

172STE PUBLICATION

DES

LITTERARISCHEN VEREINS IN STUTTGART

(TÜBINGEN),

(39stes Jahrgangs, 1886, lte publication),

enthaltend

HANS SCHILTBERGERS REISEBUCE

Unter der presse befinden sich:
Hans Sachs, band XV, herausgegeben von E. Götze.
Eeinolt, herausgegeben von F. Pfaff.

La vida y las costumhres de los viejos filosofos, herausgegeben von H. Knust.

Zum drucke ist angenommen: Hans Sachs, fortsetzung, herausgegeben von E. Götze. Li romans d'Escanor, herausgegeben von H. Michelant. Ulrich Füeterers prosaroman von Lanzelot, herausgegeben von A.

Peter. Die ältesten Indices lihrorum prohibitoruiu, herausgegeben von

F. H. Reusch.

Die mitglieder werden ersucht, von veränderungen ihres Wohnorts

dem mit der versendung der schriften beauftragten kassier (herrn kanzlei

'rath Roller in Tübingen) anzeige zu machen. Unkosten, welche sonst aus

irriger versendung erwüchsen, könnte die vereinskasse nicht übernehmen.

Der sitz der verwaltung des litterarischen vereins ist seit 1849 in

Tübingen.

[merged small][merged small][graphic]

Neuere

publicationen des litterarischen Vereins in Stuttgart.

20 verwaltungsjahr (1867).

86. Kieehels reisen.

87. Das deutsche heldenbuch.

88. Briefe der herzogin Elisabeth Char-
lotte von Orleans, zweite sammlung.

89. spechtsharts rlores musice.

21 verwaltungsjahr (1868).

90. Leben der h. Elisabeth.

91. 92. Zimmerische chronik, band I. II.

22 verwaltungsjahr (1869).

98. 94. Zimmerische chronik, band III. IV.
95. Kirchhofs Wendunmuf^i, band I.

23 verwaltungsjahr (1870).

96 97. 98. 99. Kirchhofs Wendunmuth,
band II. III. IV. V.

24 verwaltungsjahr (1871).

100. 101. Deutsche historienbibeln, band

I. II.
102. 103. 104. 105. 10G. Hans Sachs, band

I. II. III. IV. V.

25 verwaltungsjahr (1872).

107. Briefe der herzogin Elisabeth Char-
lotte von Orleans, dritte sammlung.

108. Der nonne von Engelthal büchlein
von der genaden überlast.

109. Reinfrit von Braunschweig.

26 verwaltungsjahr (1873).

110. Hans sachs, band VI.

111. Die ersten deutschen Zeitungen.

112. Historia del cavallero Cifar.
HS. Logaus sinngedichte.

27 verwaltungsjahr (1874).

114. Verhandlungen über Thomas von
Absberg.

115. Hans Sachs, band VII.

116. Durmars li Galois.

117. steinhöwels Äsop.

28 verwaltungsjahr (1875).

118. Tüngers facetise.

119. Dichtungen des 16 jh.

120. Jehan de Journi.

121. Hans sachs, band VIII.

122. Briefe der herzogin Elisabeth Char-
lotte von Orleans, vierte sammlung.

29 verwaltungsjahr (1876).

123. Bertholds von Holle Demantin.

124. Briefwechsel zwischen herzog Chri-
stof von Württemberg und Vergerius.

125. Hans sachs, band IX.

30 verwaltungsjahr (1877).

kriegs in Oberschwaben.

130. Simon Dach.

31 verwaltungsjahr (1878).

131. Hans sachs, band X.

182. Briefe der herzogin Elisabeth Char-
lotte von Orleans, fünfte sammlung.

133. Anmerkungen zum Trojanerkrieg.

134. Tuchers haushaltbuch.
185. Ernstingers raisbuch.

32 verwaltungsjahr (1879).

136. Hans sachs, band XI.

137. Hermann von sachsenheim.
18s. Gryphius lustspiele.

139. Quellen zur geschiehte des bauern-
kriegs in Rotenburg.

33 verwaltungsjahr (1880).

140. Hans sachs, band XII.

141. Mittheilungen aus dem Eskurial.

142. Nibelungenlied.

143. Hugo von Montfort. -

144. Briefe der herzogin Elisabeth Char-
lotte von Orleans, sechste sammlung.

145. sleidanus reden.

34 verwaltungsjahr (1881).

146. Fausts leben.

147. Niederdeutsche bauernkomödien.

148. Fabelbüchet des mittelalters.

149. Hans sachs, band XIII.

150. Heidelberger passionsspiel.

35 verwaltungsjahr (1882).

151. Villinger chronik.

152. Tristrant und Isalde.

153. Lutwins Adam und Eva.

154. Der Basler Alexander.

155. Aschhausen, reise nach Rom.

156. Egerer fronleiehnamspiel.

157. Briefe der herzogin Elisabeth Char-
lotte von Orleans, 7te sammlung.

36 verwaltungsjahr (1883).

158. Richental, concilschronik.

159. Hans sachs, band XIV.

160. J. v. Frankenstein Kreuziger.

161. J. v. Wedel hausbuch.

162. Gryphius trauerspiele.

37 verwaltungsjahr (1884).

163. Lindeners schwankbücher.

164. Hugs Villinger chronik.

165. A. de Viana.

166. schachgedicht des H. von Beringen.

167. schreiben des kurfiirsten Karl Lud-
wig von der Pfalz und der seinen.

38 verwaltungsjahr (1885).

126. Keuchlins briefwechsel.-

127. Des dodes danz.

128. Muffels beschreibung von Rom.

129. Quellen zur geschiehte des bauern-

168. Reisebuch der Familie Rieter.

169. Li romans de Claris et Laris.

170. Dramen von Ackermann und Voith.

171. Gryphius lyrische gedichte.

[graphic]
« السابقةمتابعة »