صور الصفحة
PDF
[subsumed][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[subsumed][ocr errors][subsumed][subsumed][ocr errors][ocr errors][subsumed][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors]

x) Somohl vor der Zerstöhrung Jeruf., als in den lebten Zeiten, Off. 13, 7 26. y) B. c. gerathen, ablaufen. 2) Daß ihr ihnen und über sie Zeugniß der Wahrheit ablegen könnet 2c. a) Nermet euch vor. b) Sogar. c) Ohne Gottes Willen, 6.12,7. d) Þ. w. in eurer Geduld follt (n. a. l. werdet) ihr eure Seelen gewinnen; also so viel wie Matth 24, 13. Denn die Geduld (das Uusharren) ist die Waffe des Heiligen, womit er Leben, Glück und Seligkeit erringt. c) 4. mit Heerschaaren, Heerlagern. S) Welches nady aufgehobener erster Belages rung geschehen konnte, wo sich viele Gläubige nach Pella retteten. ;) In die Stadt. h) Dan. 9, 26. 27 2c. i) Großer. k) Ihre Perioden auch abgelaufen u. sie zum Gericht reif find ; og. Röm. 11, 25. 1) Zunächft vor der wahren Zukunft Christi. m) E. indem, weil. N. 4. !, über das Brausen 2. n) 4. denn die Kräfte des b. werden 1. bero. Vg. . Matth.

[ocr errors][ocr errors][subsumed]

0) Dan 7; 13. p) 2. richtet euch auf. q) 2. wenn ihr diefes Tehet geschehen, werden. D) E. in Hausch u. Irunkenheit : mit Bobleben. s) 2. wachet. t) Beftehen, ja als Reichs. diener stehen zu bleiben. u) 1. Übernachtete am sogenannten. Bg. C. 19, 29. Matth. 24, 17. v) Matth. 26, 1-16 2C. W) B. 17 - 29 2c. ) . 30 - 57 26. y) V. 58–75 26. z) Gr. Pascha (nach dem Syrisch: Chals. Pas'dha, Sebr. e. Perad, daher passan). a) Dare sim brauchten sie list, u. einen Berräther, der ihnen angay, yoo sie ihn in der Stille greifen könnten, V. 6. b) *. es fuhr. c) Des Sempels (Officieren der Levitenwache). $ 52. Upost. 4, 1 d) S. sr Matth. V. 16. @) 1. Uuflauf Getümmel, 1. Bali, . 2..

[ocr errors]

f) ie Narc. g) E. legte. h) 2. Dftermabl, r. Pascha. Co a. vorher u. ben Marc. i) Bas erfüllt werden soll. D. u. f. bis daß es (das Para, die erste Aufersterung) erf. werde. an diefem ersten Dfterfest der neuen Belt wird er wieder mit den Seinigen das Ostermahl essen,

B. 30. k) Sydurden mehrere Selche geleert. Dieser war nicht der lette oder Einiekun;6feld, von weldern V. 20. 1) Nachdem er selbst getrunken? 1. jed. §. V. 18. m) Undermp. + von yun an. Es ist ber jeder besart ungewiß, ob J. ben dieser leşten Mahlzeit se!bst mitgetrunken 0, bloß gegessen, og. V. 17. (w. theilet inn eud) selbft, kann heissin : be altet ihn für euch allein, obne daß ich mittrinke. Denn 20.). S. f. Matth. 0) Nochmals Brod, nach der Mahla zeit. E. und er nahm Brod. p) Zum Unterschied von V. 17. g) 4. der neue Bund. r) ulio hätte Judas das Sacrament mit empfangen? s) 2. bestimmt ") 2 sid zu befragen, zu disputiren. u) Vg. Matth. 18, 1 ff. v) Im revorfte enden Messiasreich. W) Matth. 20, 25 26. 2) B. die st. der Völfer (Heyden berríchen über sie. y) 6. die über die Gew. baben. 2) E. Wohlthäte, Gönner : ein ichineichelhafter I tel. a) Gerinaste 36. b) 101.15, 4-15, mo er vom Tisch aufstehend ihrten dienet. c) 4. die da beh. haben. Daher jollt ihr Sämmtlich Mitregenten seyn, V. 29. d) Durch Bescheid 0. e. Bertrag (gegenwärtige Zusage) übergebeil E. ich beidheide euch. e) S. 3. Matth. 20, 22. C. 26, 29. 06. V. 16. Uuch ein serklärter Brib fann Speise und Irank genießen. Unt. . 2413. A 3. Ihronen.

« السابقةمتابعة »