صور الصفحة
PDF
[ocr errors]

y) Menschen beysammen. a) S. . 20. Pf. 41, 10. a) Dem Sanhedrin Unlab-gegeben zu erwerben , Matth. 27, 3.- 10. ind. kaufen wollen.' Ein. halten B. 19. 19. für Porte des Eucas. b) U16 der Strid brachy, wornit er sich erhenkt hatte (f. Matth.) o. indem man ibn als Selbstmorder hinabftürzte, ftatt chrlichen Begräbnisfes. Dainals übl. halbsyrische Mundart. d) Pr. 69, 26 e) 4. Žmt. F) Pi, 109, 8. g) U bey uns, .0. Über unb., all Meiter. h) auf die Gewißheit der Auferstehung des fichmählich singerichteten tam Ula les an, . 232. O, 3. 15. X. Xudo ift sie das Dauptstück, u daß Siegel um der Eriumph seiner Erlösung, wodurch die Menschheit aus ihrem Todeszufland erneuert, die Riegel der böde zerbrochen, der Weg zum ewigen Beben geba, nt u. das Sterben forthin erfreulich) POUFS de. 39. 6. 2, 24., 31. 5. 4. 2. Röm. Po 25. 1 Cor. 15, 14. 17. 18. 21. Phil. 3, 10. Srbr. 2, 15. C. 9, 18. i) Kuf, schlu en vor. Wich aus den 70, Puc 19, 1. k) 2. i. Sohn des Saba. 1) 2das soos dieses Dienstes u. Ap. m) Im softenreich. a) Sr. Pentekoste, [. der softe Iag, n, nad Dftirn, 3 Mol. 23, 15. 16. 4 Moj. 28, 26., 0) Erschirnen. p) 6. 1, 14., 9) * Schall. r) Bg. 101. 3, 8. s) Wich. Saal im Sempelraum, denn es war Seft; og. V. 46. 6, 3, 1. 17. C. 5, 12. Feuerflämmchen, og. V. 4. ), Freunden Sprgs den. Bg. C. 10, 46. , 11, 15. C. 19, 6, Marc. 16, 17. u). Auf längere o. türzere Zeit, 1. Ocô Festes wegen

[ocr errors][ocr errors][subsumed][ocr errors]

w) von einerler. Mundart u. rohe Leute. 0c) Deren Dialect vom goliläischen verschies ben, Matth. 26, 73. y) So hieß damals der vorbere Sheil von Kleinasien, eine römische Provinz (Asia proconsularis), enthielt Phrygien, Nysien, Sarien, lydien 20. D. Binnens asien. 2 E Sheilen: Segend. a) 4. fremde von N. anwesende Römer, va. C. 17, 24. Gr. 3) Wie Matth 25, 15. c) 1. zweifelhaft. d) 4. m. Teyn, beiffen. e) D. i. dak, nämlich.

Morgens 9 Uhr, wo Niemand Wein trant. g) Foel 3, 1 ff. h) U. Atten. ;) Huda auf die geringsten meiner u. eurer Diener. k) Arieg u. Verwüstung 2c. 4. glänzende glorreiche zc. In diefer Weiffagung find mehrere Epochen zusammen beschroffen; 1. %. Natth. 24, 3. Diese Nachzeit aber fing nun an. Pg. die Uçunder beym Jod u. Aufersteung Jesu; auch geschaben ihrer vor der Zerstöhrung I rus. m) 2. errettet. n) Uls solchen beglaubiget. x. als einen Mann d. G. (góttt. Gesandten) - ber 0) 2 beftimmtem p) B. Gereglos fen: heydnischen Römer 26. 9) 0 Bande (Hebr.) St. e. Geburtsschmerzen. ) O. n. a. . der Böle (bes bades) V. 27 Sit gleich. 5) Dem Tod, o itr', der side. :) Als der stars te Gott u. das persönliche Reben 20. Joh. 14, 30. Luc. 11. 21. 22. u) B. auf ihn. Pf. 16, 8. ff. Bg. unt. . 13, 85.

[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

a) N. a. t. daß sein Christus (Gesalbter). 6) Quch für euch. p) . and er fende ; ift gleich. Verft. die Zukunft Obristi zu seinem Reich, f. z. Matth. 24, 3. 9) O. n. a. &. jus por dargerricht, 0. zugerichtet, bereitet ift. r) MS Regent 2c. Eph. 4, 10. and. welchen der $. aufnehmen muß s) Ulso: hergestellt u. erfű ut alles was. Denn die Erfüllung ist z. Bien berbringung des Urstandes. B. bis auf die Zeiten der Wiederbringung aller Dinge, von welchen (Dinien, Und. Zeiten). ) Nler anderw. w) 5 Moi. 18, 15 ff. v) DeS R I. w) Die, melhen die Weifsagung u. der Bund zugehört, als Erben. x 1 Mol. 12, 3. 2. y) 2. in deinem. 2) V. 22. e. auferroecket. a) B. indem er einen Seglichen befehretia b) 0. zm. plönlich, überraschten fie. c) tuc. 22, 4. 52. d) Von Jesu u. an ihm als Bes weis z r. z. E. 1, 22. Das legte geht bes. auf die Sadducæer, S. 23, 8. S. aber O. 5, 17. e) 2. in Verwahrung, Baft. J.) 13 ch. neft C. 2, 41, 47. 8). Der Canbedrina . 15 7). 2. in. i) Und, wodurch. S. 8. 7. 10. B. in wem.

« السابقةمتابعة »