صور الصفحة
PDF
[ocr errors]

b) D. w. in der. c) 6. 1, 13. d) Vor, bey vielin. W. des Lebens. f) 4. an: geworben. :) So wird a. der Arbeiter am Ev. vorzüglich belohnt werden. D. To bist du mir, deinem Lerrer (C. 1, 6.) Früchte ichuldig. Und. u. š. der Ackermann muß arbeiten, um Fr. zu gen. h) N. a. l. niðge i) In Trüüjaien 20. k) U. läßt sich nicht binden, hemmen, 1) Dir noch befehrt u. durch mrin Beyipiel jestärkt werden sollen. 2 Cor. 1, 6. Col. 1, 24. m) Wie 1 Tim 3, 1. n) Mit Christo. o) son P) O. u. ġ. sind wir untreu. S. Rom, 3, 3. 9) Zuverlässig in Dro 'ungen u. Por eissungen. r) Nicht aufhören Gott zu seyn, 3) 1 Jim. 5, 21. 1 D. mit Wort: n streiten, wortfecht n. Wg. 1 Tim. 6, 4. u) D. vers derben v) E. unb ichämten. w) Lustbeile, 0. v. recht fütyre, gerade mandle im. Es recht br. andle. 2) 1 Tim. 6, 20. y) 4. Gottlosigkeit, falldien Religion. 2; and. kalte Brand, a) 1 Tim. 1. 20. b) n. sie geiche e bloß geistlich, 1. Epo. 2, 6 26. roran sich allerl? Irre thümer anknüpf. n. Und. and. c) E. perferren 26. d) Grunostein 26. Die wohlgegründete Leire u. do Treue – e) Inichrift. Wg. D11. 7, 3. f) 4. aller Irrlehre, f. . B. 2 Job. 11, 5 Jo. 10. Gebr. 5, 13. 5) N. A. &. des Herrn.

[ocr errors]

h) So á. in der Rirche. ;) Ubjondett, rein erhält. k) 4. jugendl. Begierden. #ozu die des Ehtgeizes, der Neuerungen 2c. gehören. Vg. 1 Tim. 4, 12. 1) also zur Lehre uns tauglichen , 0. tingerdrachten, ungeletrteno m) 1 Tim 6. 4. E. Krieg. n) E. ftiegfűtren. 0) 1 Tim. 3. 2. U. lehrreich. p) 2. das Böse : Heftigkeit, Beleidigungen 20. 9) X. Gott otwan Sinnesänderung. In Ermartung daß ic. r) ü. sich loswänden d. bekerrten - s) Gots ten, 1 Petr. 4, 2. :) Bg. 1 Tini 4, 1. ùnt. V. 6 u) 1. schwere. v) . eigenliebig. w) x. unheilig : lasterhaft ) Mie Röm. 1., 31. ) Ehrenschänder. Vrcläamber; e. Teufel, og. Iim. 3, 11 20. a) u. unmäßig ic. b) D. Feinde des Guten. c) . frech, verwenen.

a. sie . ftalt der Bottjeligkeit. 6) paben, fennen sie nicht mit der Shot, ja miderfires ben ihë, Zit. 1, 16. Wollen nichts davon wissens) Wie Schlangen :) Nehmen sie ein, aus Habsucht, Marc. 12, 40. Sit. 1. 11. U. Boữuft. h) X. ron manch. Begierden getries ben wirden i) Bert auf die V$. k) 2 Mof. , 11 Die Namen waren aus andern Hebräis Ichen Nachtichten ju Pauli Zeit betannt, als der vornehmsten. 1) Irrtebrit. m) 2. bers borben am Verftans. n) 3. unánt, verwerflich im. 0) Nach den Verfolgungen Ø. 11. to de Jim. des Þ. Nachfolget. l. raft erfaren (bift dabes geweien). p) 2. lufführung. 9) Upoft. 13, 14, 50. 6. 14, 1. 6. Vz. dası 5. 16.

[ocr errors]

m) E. werden. S) . Betrügern, Zauberern. t) a. geht es vorwärts zum Schlimmern. u) 2. im Vert. u. Verfű retwerden. d) D. u. worin du glaubig, a. befestigt worden bist. w W. 10. 3) E. V. 14 haft; u. weil du - weißt, welche sich kann. y) E, weile ma:. chen ) 0. 7. a. t. Uue Schrift (die ganze h. Schr. damals des U. 3.) ist von G. eingey. und - Das Wort bedeutet sowohl von Gott eingeba: cht, als Gottes Geist aus"Qud end. a) Zurechtweisung 2c. b) Zucht, Erziehung. c) Ohrift u. bes. Lehrer, 1 Tim. 6, 11. d) U. amtsgeschäfte, V 16. e) 1 lim. 5, 21. 0 2. dor da wird -- 8) 1. ben T. Ersch. 311. N. Q. e und (beschwöre dich) bey reiser Ersch. u. f. Reich. h) D. i. zu aller Zeit, gelin: ter u. nicht gereßter ; es Ten dir u. Undern bequem oder nicht, Tag u. Dlacht, Apoft. 20, 51. i) Wie 1 dim. 1, 10. k) Watfam. 1 . Evangelisten. S. 3. Upoft. 21, 8. Hier in hoc herm Sinn, 1. 6. 1. 8 ff. 1 Tim. 1, 15. 1 Cor. 1, 17, 18. Die Gnade u. Wiedergeburt in Christo dem Sefreuzigten ist din Predigt des wahren Evangelisten m) E. völlig. 1) Nie Phil. 2, 17. O. hirr : mit Irankopfor begolien, 3r Opferung gereiht, wie die Opfertriere. 0) Die 1 Tim 6, 12. p) 1 Cor. 9, 24. 26. 9) 2. den øl. u. g. die Treue bewayrt. 7) Für mich aufgeboben, bireit. s) 2. Stranz, Siegesfranz. ) Verheissene Zukunft wünitten. à Sim. 6, 14. ) Nach Rom. v) E. die jebige, Gegensas & 1 w) N. a. f. Gallien. *) Col. 4, 7 26. y) Dich abzulösen. 2) Änd. Bücherfajten, Särein.

[ocr errors][ocr errors]

a) Entro. Bücher auf Perg. (nicht Papnrus) 0. cigene Schriften. b) Derselbe Rame Upost. 19, 33. 1 Iim. 1, 20. c) O. R. Kupferschmid, d) als einem Gegner des Evang. Vg. V. 15. 16. u. 3. Pr. 35. 9. a. l. wird beza.len. e) Zu Rom, in der ersten Sefangens fchaft, P. 17. S. g. C. 1, 8. Des Beufels, Nero 26. . w. bösen Wirk, daber Vers folyung ac. h) Bie Gal. 1, 5. "i) Upost. 18, 19. k) Ob. C. 1, 16. a) D zum Slaus ben - nach der Gottl. 1 Tim. 3, 16. b) a vor uralten Zeiten, wie 2 Tim. 1, 9. C. 1 Mof. 8, 15. 2 Mof. 3, 6. og. mit Matth. 22, 32. e) Ver: eiffung u Gnadenleire. d Wie 1 Tim. 1, 2. e) Sohn im Glauben, geiftlicher. S. von Titus 2 Cor. 2, 13 €. 3, 6 ff. Gal. 2, 1 .

) Apoft. 27, 7 ff. :) Nämlich mit solchin h ) 1 Tim. 3, 2. i) 5. g. Upost 20, 28. k) 1 Cor. 4, 1 2. D) O. selbst gefäuig, eitel, ftolz. Vg. 2 Petr. 2, 10. m) 2. (chändliden Beppinnes süchtigi yang wie 1 Jim. 3, 30

[ocr errors][ocr errors]

n) Ø. übert. enthaltsam, Herr seiner Begierden. 6) 4. fest an - p) ¥. ob dem nach der febre (Tenenden) gewissen Wort. R. der ächtchriftl. Lehre. q) X. in der. r) Burechtwefa fen, widerlegen s) 1. ungezähme, ungehorjame. 1) E. den Zaum, Kappzaum anlegen, u) Bg. 2 Dim. 3,6. v) Der für einen Propheten getaltene griech). Dichter u. Philosoph Epimenides aus Greta. w) 1 Tim. 1, 4 26. x) Durch den Glauben an I. E. y) Kuch die levitisch una reinen Speisen, welche die Suderchristen wieder verbieten wollten, W. 10. ) Beweisen das Gegentheil. D. itni find praktische Gottesläugner. a) 6. 1, 9. 3. w. was der heils. l. ziemt. b) C. 1, 13. c) E. nicht vielem Bein unterworfen, knechtend. d) 4. Iugindlebres rinnen. e) E. d. j. 33. züchtig (verständig) machen, auf daß fie – ) Das Christenthum 8. 10. g 2. sittiy, verständig. h) E. (stelle dar) in der levre Unverdorbenheit 2c. i) *. gesundem k) 1 Tim. 5, 1. 1) Cage, ermaine fic. m) 4. heilbringende, feligmachende. n) Erziebet 26. 0) 1. die Gottlosigkeit. p) 1. Weije, beideiden, mäßig 26. 9) E. in der jegigen.

« السابقةمتابعة »