صور الصفحة
PDF
[ocr errors][ocr errors][subsumed][ocr errors][ocr errors][subsumed][merged small]

d) Der die inrichtung commandirte. ) X, Sefum zu beradoen. ) Sonst. g) V. 40. 43. Bg. j. Joh. 19, 8. D. ein Gottessoba (Göttersohn, heydnisch). h) Bg. Enc. 8, 2. 5. i) D. i. aus Magdala, C. 15, 39. Marc. 16, 9. k) 6. 13, 55. g. z. C. 10, 3. 1) S, 20, 20. m) U 21. von feiner Baumidole. n S. 3. C. 8, 28. Joh. 11, 38. Bg. Jesaj. 53, 9. o) V. 56. P) 1. saßen (beim Begräbniß) bem Ør. gesenüber, q) S. z. Job. 19, 19. also am fräben Dfterfabbath. D. noch an demselben Abend, indem der jüd. Iag nach Sonne.ja untergang anfing. Vy. Luc. B. 54. r) 2. jufaminen, versammelt. s) X. uns erinnert.

1. Betrüger. *) Etliche von seinen vielen anhängern. v) Underro. + bey Nacht. W) 2. cine Bache, Soldaten. Und. ihr habt (ja oonchin) cine (römische) Wache (im Sempel aufs Reft), 1. j. G. 26, 47. ) Daß nöthin seyn mag. y) Kg. Dan, 6. 17. 2) Marc. 16, 1 —%. Luc. 24, 1-12. Joh. 20, 1 -- 18. a) . Spät aber von (d. i. nach, 0. am Abend, d. i, in der Nacht, der legten Nacht, don) den Sabbathen (0. i. Wódentagen) da es auf chien (oämmerte) auf den ersten der Sabbathe (Bachentage). Bg. die Parall. u. Luc. 18, 12. Äpoft. 20, 7. 1 Cor. 16, 2. Gr. b) C. 27, 61. c) Ehe die Beiber am Grabe waren ; war geldia ben. Bg. die Paral. Ob die Wache ichon weg war, als die Weiber mit dem Engel rebeterie 0. in Betäubung lag? 1. V. 4. 6. 11. 2) L. der. e) 2. Erscheinung, Unblick. ) 4. jita terten, wurden ericüttert.

[ocr errors]

g) Begann. h) 5. 16, 21 20. i) Sie ist leer. k) ullen Anhängern. 2) Sie saben ihn aber zum Theil dion früher. Bg. 1 Cor. 15, 6. Merke, daß Chriftus init einem himmlischen Leib auferstand (1 Cor. 15, 42. verb. mit V. 51. 52. denn . Apoft. 2, 31. 5. 13, 37.) und erschien wann und wie er wollte, auch in voriger dunkler Gestalt, lebte aber nicht mer wie sonst in der Sinnenwelt (Joh. 14. 19. 22. m) Wenn dieß nicht ron der Maria Magd. allein zu verstehen ist (welches möglid), l. 6. 27, 41.), so war er ihr vorher, als sie einzeln zurüctkam, erschienen, l. Job. u. Marc. V. 9. n) D. i. wolten greifen, sie umfassen, anbetend, f. Joh. W. 17. Bg. Luc. 1, 59 26 0) 4. beteten ihn an. p) Jüngern, Joh. v. 17. 9) Im Synedrium. r) 2. bereden. s) Zu einer Zusainmens kunft. Matth. erzählt nur eine von vielen Erscheinungen des Huferstandenen, ). Bích. von den sie begleitenden übrigen Jüngern,' w) bin Weltregent; daher 'muß der Glanbe an mio fiegen. v) E. inacht zu Jüngern. W) 3. w. in den, auf den Namen ; zum Glauben an ben nun völlig geoffenbarten deeyeinigen Gott 26. 20) lle mit euch.

[ocr errors]

a) Matth. 3 20., b) 6.41 1 11'26. c) B. 12 – 2520. d) Euc. 4, 33 — 37e) Matth. 8, 14-17 16. f) fuc. 4, 42 44. g) Matth. 8, 1 - 4 26. h) 6. Ev. Jesu Christi des Š. 6. i) S. 3. P. 3. k) Und. u. a. im Propheten Jesajas. 1) Boten. m) Mal. 3, 1. n) E. Rufenden, Xufers. o) Jelaj. 40, 50 Ulo: der, Infang des Ev. war so beschaffen, wie geschrieben fteht ac: N. v. 4. Johannes 26. D. W. 1. - Gottes. V. 2. Gleichwie gesdor. fteht - V. 4. Alfo war (audy wirftich) Johannes 26. p) 2. indem sie. W.belennend. 9) 1. bin, gebückt die R. f. S. aufzulöjen. r) f, von Naz. in Gal. s) 0. und sobald er aus d. M. $. V. P. 29, t) E. spaitete. 1. jab den Himmel sich aufthun. 2) 4. n. a. l. das Neg.

[ocr errors]

rein.

v) V. wie auch fie 8. N. i. S. zurichteten. W) D. am (damaligen n&often) Sabbath, t. 6. 2, 23. Gr. ) W. wie einer der Gewalt hatte : mit göttlicher Kraft u. Eindruck, der Gadie u. der Wirkung machtig. y) Gemeinen, studirten. 2) D. ha! ach! weh! a) Más Tuun wir dir ? 2. was haft du mit uns zu ich. Vg. Matth. 8, 29. b). D. i. daß du ,

Meffias, B. 54. d) V. 34. e) Propbet, Weisheit. 5, 6, 2. s) 2. Umgegend. 3) D. Yohald sie gegangen waren. h) So daß diese mitgingen; Anb. (weldies fie bewohnten) init §. 11. I. i) 2. fie haltend, ergreifend. k) S. f. Luc. 1) 2. heitete. m) E. Grifter, Där monen. n) 218 den Messias, V. 24. Bierzu war es treils noch nicht Zeit, theils, das Zeugs niß unpassend u. Verdacht erregend. Wg. j. B. 45., u, Luc. a. Matth. 8, 29. unt. C. 3, 11. 22. Apoft. 16, 17. 18. o) E. noch tief in der Nacht. p) 3. Ortschaften; w. Dorfe ftädte: große Drte ohne Mauern, q) . . A. B. ausgegangen. ) . rief ihn an. 5) Wie Matth.

[ocr errors]

2) U. zm. hart, eriftlich. u) Iefus. v) In Capernaum, deß Gedränge wegen, und weil der Zulauf Neid und Unfruhr erregen 'fonnte, seine faufbain ffören 16. Pa. V. 34. C. 6, 14Matth. 12, 16. 17. 19. C. 16, 20. 6. 17, 9. Luc. 4, 42. 6. 9, 20 f. 306. 6, 15. c. aber unt. 6. 7. 36, RU) Batth. 9, 1-9 26 x) V.9-17 2. y) C. 12, 1–82. - Dens noch, F. 6. 1, 45. a) 3u, in feinein. Pg. C. 3, 20, Matth. 9, 28. D. einem gewissen; Synagoge). b) Im Vorhaus (Vestibulum). c) Bom Reiche Gottes, predigte. d) Das platte des einfisdigen Vorhanfet. 6) Die Badfteine, Ziegel, 1. Luc. f) U. die (leidyte) Bettsponde, den Schragen: an Striden. g) E. auf. l) O. durch seinen. i) 1. Menschen 6. auf Erden Tracht habe Sünden z. verg. Iefus schreibt sich götti. Macht gu, B. 7. k) Mars thias, 1. j. Matth. 1) Des Ledi, m) Bor 0. mit levi.

« السابقةمتابعة »