صور الصفحة
PDF
النشر الإلكتروني
[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors]

Dr. Heinrich Gottlieb Tischirner,

ordentlichem Profeffor der Theologie, Paftor an der Thomas
kirche und Superintendent der Leipziger Didces.

[merged small][merged small][ocr errors]

No. 1.

Nicht die dogmatisch-positive, sondern die historisch positive Ansicht der Offenbarung der Bibel ist die wahrt. Ein Friedenswort zur dritten Jubelfeyer, der Reformation gesprochen

Johann Friedrich Voigtländer,
Oberpfarrer in Königsbrück.

Lange waren alle irenische Versuche vergeblich, welche die beiden evangelischen Kirchen einander zu nåhern und mit einander zu vereinigen strebten, und erst jest scheint die Zeit gekommen zu seyn, wo sie einander die Schwesterhånde bieten; am dritten Jubelfeste der Reformation wollen sie dieselben hier und da, wie vor den Augen der großen Reformatoren, in einander legen. Allein wie schließen sie ihren Verein? Nicht dogmatisch, sondern ihre Dogmen vorübergehend und einzig sich haltend an den Begriff einer evangelischen Kirche, und in Rücksicht auf das heilige Abendmahl den einzigen noch übrigen Differenzpunct, an das Allgemeine oder den Geist dieses Instituts. Sie hatten sich einander auch in ihren Dogmen genåbert, die einst sie getrennt, oder vielmehr, gleich im Anfange ihre Vereinigung gehindert VII, Bb. 1. St.

[ocr errors]
« السابقةمتابعة »