صور الصفحة
PDF

David kompt und spricht:

Hie schickt euch in deß krieges not
Der vatter etlich käß und brodt,
Und darzu dißgefäß mit sangen

[A 4, 1, 7d] Solt ir mit danckbarkeit empfangen.
Giengs euch wol, sech der vatter gern.

Elieb, der bruder, spricht:

Wir ligen in grossen gefahrn, Philister ist ein grosse zal 10 Und ist zwischen uns nur ein thal, Darein tritt alle tag ein monn, Der spricht gott und Israel hon, Der heist mit namen Goliath, Ein Philister, und ist von Gat, 1a Sechß eln hoch und einer hand breyt, Der ist wol gerüst zu dem streyt, [K 4, 1, 15] Hat auif ein erin helm gantzer Und hat auch an ein schuebicht bantzer, Am gwicht fünif tausent seckel ertz 2o Hat erin beynrören abwertz, Auif seinem rück ein erin schild, An-zu-sehen grausam und wild, Sein spieß dick, wie ein weberbaum, Sein größ ist zu gelauben kaum. 25 Fliecht! fliecht! ietzt kompt der grosse monn, Er wil Israel sprechen hon. Diß hat er than wol viertzig tag; Deß füret Israel groß klag.

Goliath, der Philister, tritt ein und spricht:

so Was seyt ir außzogen zum streit, I
Und zu der schlacht gerüstet seyt?
Bin ich nit ein Philister schlecht,
Und ir all sampt seyt köng Sauls knecht!
So erwelt einen unter euch,
35 Der zu mir herab komb ohn scheuch,

[ocr errors]

18 S sohuepicht. AK sohnebicht. 23 weber paum. All webebaum.

Kempif mit mir. Schlegt er mich allein,
So wöllen wir "ewer knecht sein;
Wo ich in aber schlag mit recht,
So solt ir fort sein unser knecht,

[A 4, 1, 8,] Uns darnach dien, und ewer land
So1 darnach sein inn unser hand.

Golieth der rieß geht ab. Abner, der veldthauptmann, spricht:

Habt ir gsehen den grossen monn,
Der Israel spricht spott und hon?
10 Wer den mann schlecht im kampif geleich,

Den wil der könig machen reich,

Sein tochter zu eim weyb ihm geben,
Und sol frey sein durch all sein leben
Sein gschlecht und seines vatters hauß.

1a David spricht:

Wie, wie hat man geruifen auß?
Was wird der könig geben than
Dem, der schlecht disen grossen mann,
Die schand von Israel abwend?

20 Wer ist der unbschnittn an dem end,
Der auß dem zeug deß lebending gott
Da treibet seinen hon und spott?

Abner, der veldthauptmann, spricht:

Der könig wird in machen reich,
2a Sein tochter geben im dergleich
Und seins vatters hauß machen frey.

Elieb, sein bruder, spricht:

Ey, warumb bist kommen herbey
Und hast ein wenig schaf der massen
so Daheymen an der weyd verlassen?
Was darifst du nach den dingen fragen,
Samb wölst du disen riesen schlagen?
Schem dich, wann mir ist unvergessen,
[A 4, 1, 8b] Du bist gar trutzig und vermessen,
1B

5 S Vns darnach thien vnd euer laut. AK Vns dienen, vnd auch ewer Land. 21 S lembting.

‘ Ich kenn deins hertzen stoltz boßheit.
Du wilt hie sehen, wie man streit.

David spricht:

Ey, was hab ich denn ubels than?
a Ich thu, was mein befelch zeigt an.

David wendet sich zu Abner und spricht:

Wird'Saul begaben disen mann
Warhafit, wie du mir zeigest an,
Der uberwindet disen riesen?

10 [K 4,1,16] Abner, der veldthauptmenn, spricht:

J a, ja, der köng thet das vergwiesen
Mit seinem eyd, wird das nit brechen.

David spricht :

So hoif ich Israel zu rechen
1a An disem unbeschnitten mann.
Geh, und zeig mich dem könig an.

König Saul gehet ein, mit Jonathan, seinem son. Abner neygt sich und spricht:

Herr köng, da ist ein jüngeling
20 Der unterwindt sich diser ding,
Wil schlagen mit dem grossen mann.

König Saul spricht:
Geh, heyß den jüngling zu mir gahn.

[A 4,1,8o] Abner bringt David zum könig Saul, der sicht in an 2a und spricht:

Ach, sohn, du kanst nicht mit im streiten;
Du bist zu schwach auif deiner seiten,
Bist ein jüngling, noch weich an jarn;
Jenr ist ein kriegsmann, wol erfahrn

so Von jugendt auif vor andern allen.

David spricht :

Keim menschen sol sein hertz empfallen

Ob meinem kampif, wann, herr, dein knecht
Hütet der schaf seins vatters schlecht,
Ein löw kam, mir ein schaf hin-trug,
Dem loif ich nach und in erschlug,

a Errett das schaf vor todts gefehrn;
Und also thet ich auch einem bern,
Der mir hin trug ein schaf der art,
Den erwischt ich bey seinem bart
Und schlug in auch also zu todt.

10 Also wie mich der herre gott
Von disen zweyen hat errett,

Mir auch gewißlichen beysteht
Gegn dem Philister an dem end,
Der den zeug gottes hat geschendt.

1b König Saul spricht:

Geh hin, mein son, gott sey mit dirl
Dich wöllen vorhin wapnen wir.

Saul legt David sein bantzer an und setzt im sein 1101m aufl’, gürt im sein schwert umb. David geht ein trit oder zwen und spricht:

[ocr errors]

David legt die wafibn wider hin, klaubet stain in sein hirtendaschen, nimbt sein schleuder und stab, geht hin. Goliath geht ihm entgegen, und spricht:

2a Sag, jüngling, bin ich denn ein hund,
Daß du zu mir kombst zu der stund
Mit eim stecken, mir zu eim spott?
So schwer ich dir bey meinem gott,
Kombst du zu mir, daß ich wil eben

so Dein fleisch den vögeln zfressen geben,

[ocr errors][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors]
[merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small]

21 -s schlewdert. AK schleudert. s an die ‚um. AK geschlagen.

erschlagen.

Mit schwert, spieß, harnisch und mit schild,
Ich aber komb zu dir ohn spott

Im nam deß herren Zebaoth,

Deß gottes desfzeugs Israel,

Die du gehönet hast ohn zel.

Heutigs tags wird dich gott der herr
In mein hand uberantwortn ferr,

Daß du geschlagen wirst von mir,

Und nemb dein haubet ab von dir,

Und gib deinleyb der Philister heut
Den vögeln unter dem himl zur peut
Und auch dem gewild auif der erden,
Daß alles land sol innen werden,

Daß Israel hab einen gott,

Der helifen kan in aller not

Und nit durch spieß oder durch schwert,
Wann der streit ist deß herren wert,
Der wird euch auch an disem endt
Ergeben hie in unser hendt.

[ocr errors]

der spricht:

Bald nemb ein ieglicher sein wehr
Und jagt nach der Philister heer!
Weyl ihr sterckister ist erschlagen,
So thun sie an dem sieg verzagen,
Geben auß dem läger die flucht.

Eylt nach, mit dem schwerdt sie heymsucht
Und lasset auch nit eh davon

Biß gen Gad und biß gen Eckron!
Nach dem ir heerläger beraubt.

Denn wölln wir mit dem todten haupt
Heym gen Jerusalem, gelaubt.

[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

AK ins Hirn. 26 S

« السابقةمتابعة »