YouTube Gmail Drive »
  1 - 10 14 Fr mich ist es das höchste, was ich je in der ganzen Kunst gesehen habe; sie sind....
" Fr mich ist es das höchste, was ich je in der ganzen Kunst gesehen habe; sie sind wie auf Natur geformt, und doch habe ich nie das Glck gehabt solche Naturen zu sehen. "
Der Parthenon - 82
Adolf Michaelis - 1871 - : 370
-

Der Parthenon, 1

Adolf Michaelis - 1871 - : 370
...und tibernatrlichem, von der Dannecker so treffend sagt : ' fr mich ist es das Höchste was icli je in der ganzen Kunst gesehen habe ; sie sind wie auf Natur geformt, und doch habe ich noch nie das Glck gehabt solche Naturen zu sehen' (s. oben S. 86). 'Die rechte Mischung des Realen...
-

Im neuen Reich: Wochenschrift fr das Leben des deutschen Volkes ..., 7

1877
...jungen Hsroule, vieleicht ein 1ds3n8; diese beide haben mich so ergriffen, daß ich sagen muß, fr mich ist es das höchste was ich je in der ganzen...sie sind wie auf Natur geformt, und doch habe ich noch nie das Glck gehabt solche Naturen zu sehen. Wenden Sie sich an diese Sammlung nach I^onäon,...
-

Einfhrung in die antike Kunst, 1

Rudolf Menge - 1880 - : 338
...den grofsen Philologen Welcker schrieb: diese beiden haben mich so ergriffen, dafs ich sagen mufs, fr mich ist es das höchste, was ich je in der ganzen...ich nie das Glck gehabt, solche Naturen zu sehen. Nicht minder lebenswahr ist eine Gruppe von zwei weiblichen Figuren auf der rechten Hälfte dieses...
-

Festrede im Namen der Georg-Augusts-Universität [on the historical ...

Karl Dilthey - 1882
...Jahre später kaum einem Freundesbrief anzuvertrauen. Er schreibt an Weltker ber zwei Hauptstcke: sie sind wie auf Natur geformt, und doch habe ich nie das Glck gehabt, solche Natur zu sehen." Er ermahnt ihn, fr das Museum in Bonn Abgsse kommen zu lassen , und fährt fort:...
-

Griechenland: Handbuch fr Reisende

Karl Baedeker (Firm) - 1883 - : 371
...fllen. Diese Gestalten, welche Canova wie eine neue Offenbarung vorkamen, vor denen Dannecker ausrief: Sie sind wie auf Natur geformt, und doch habe ich...nie das Glck gehabt, solche Naturen zu sehen, diese Gestalten, in welche so viele grosse Bildhauer sich mit immer steigendem Entzcken versenkt...
-

London und Umgebungen ...: mit 3 karten und 32 Plänen und grundrissen

Karl Baedeker (Firm) - 1905 - : 381
...nackten Gestalten. Von den zwei liegenden Männerflguren der Giebel schrieb der Bildhauer Dannecker: Sie sind wie auf Natur geformt und doch habe ich nie das Glck gehabt, solche Naturen zu sehen." Ob diese Vollendung schon Phidias, der Meister der gold- elf enbeinernen Kultusstatue des Parthenon...
-

Die archäologischen Entdeckungen des neunzehnten Jahrhunderts

Adolf Michaelis - 1906 - : 325
...Bildhauer Dannecker konnte nur nach einigen durch Haydon vermittelten Abgssen urteilen, wenn er schrieb: Fr mich ist es das höchste, was ich je in der...ich nie das Glck gehabt solche Naturen zu sehen. Der Altmeister in Weimar mußte sich vollends nur mit Zeichnungen begngen; diese aber wirkten auf...
-

Die archäologischen Entdeckungen des neunzehnten Jahrhunderts

Adolf Michaelis - 1906 - : 325
...Bildhauer Dannecker konnte nur nach einigen durch Haydon vermittelten Abgssen urteilen, wenn er schrieb: Fr mich ist es das höchste, was ich je in der...ich nie das Glck gehabt solche Naturen zu sehen. Der Altmeister in Weimar mußte sich vollends nur mit Zeichnungen begngen; diese aber wirkten auf...
-

Die Akropolis von Athen: im zeitalter des Perikles ... Mit 42 Abbildungen

Karl Hachtmann - 1908 - : 104
...Dannecker, der nur einzelnes in Gipsabgssen kannte, schrieb ber die Skulpturen voll Enthusiasmus : Fr mich ist es das Höchste, was ich je in der...ich nie das Glck gehabt, solche Naturen zu sehen." Daß Lord Elgin gut daran getan hatte, die kostbaren Überreste vor weiteren Beschädigungen und Beraubungen...
-

Die griechische Plastik

Emanuel Loewy - 1911 - : 168
...verftehen wir die naive Klage jenes modernen Bildhauers, der vor diefen Figuren ausrief: Sie find wie auf Natur geformt, und doch habe ich nie das Glck gehabt, folche Naturen zu fehen." Es ift nichts anderes, als was weit tiefer Goethe meint, wenn er von dem...
-




  1. PDF