صور الصفحة
PDF
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

A. 974. [1567. ] kam des Sultan Solimans Sohn, Selim zur Regierung, regierte 8 Jahr, 1 Monat und 1 1 Tage, und starb im Monat Ramadhan A. 982. [Jamuar. 1 574. ] Das war ein großer, gnädiger, munterer Herr, von großem Ansehn, der den Befehl, wider die Ungläubigen zu streiten, wieder lebendig machte und in Ausübung brachte, und Eroberungen von Städten häufte. - -

[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors]

[ocr errors]

in Egypten. 449

die Franken daselbst angelegt hatten, zugebracht haben, als die Franken Jahre

[ocr errors]

so bald weggerückt hätte. Denn er gieng mit der Eroberung von Spa

nien Ull.

Er ließ auch das Almagab al Haram wieder anbauen, und den Einwoh

nern von beyden heiligen Städten, Mecca und Medinah, alle Jahr über die

[ocr errors]

digkeiten und Merkwürdigkeiten von ihm zu geschweigen.

Verzeichniß der Wezire, die in seinen Tagen Egypten
vorgestanden haben.

[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors]

Auf den Sultan Morad folgte sein Sohn Muhammed im Monat Ramadhan A. 1oo3. regierte 8 Jahr, 11 Monate, und starb den 6. Regjeb A. 1o 2. (circa Dec. A. 16o3.] Den Tag, da er zur Regierung kam, ließ er seine Brüder, 19 an der Zahl, nmbringen. Unter ihm ward Egra nach einem scharfen Treffen eingenommen, in welchem anfänglich das moslemische Heer hatte weichen müssen, hernachmals aber durch die einhohlende und vom Verder

ben errettende Gnade Gottes sich wieder erhohlt , und den Feind geschlagen hat.

Unter ihm thaten sich die Abtrünnigen in der Gegend von Halep und Hemat hervor, die alles in die größte Verwirrung setzten. Gjamballach warf sich zum

[ocr errors]

Folgende vier Wezire haben Egypten unter dem Sultan Muhammed re

[ocr errors]

hammed

[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
« السابقةمتابعة »