Zeitschrift für vergleichende Sprachforschung auf dem Gebiete des deutschen, griechischen und lateinischen, المجلد 18

الغلاف الأمامي
F. Dümmler., 1869
 

ما يقوله الناس - كتابة مراجعة

لم نعثر على أي مراجعات في الأماكن المعتادة.

المحتوى

طبعات أخرى - عرض جميع المقتطفات

عبارات ومصطلحات مألوفة

مقاطع مشهورة

الصفحة 56 - Zeus nämlich will ebenso wenig von der geliebten in seiner eigentlichen gestalt gesehen werden, wie Amor in der seinigen, oder wie der Schlangenkönig Basnak Dau von Tulisa seinem namen nach erkannt sein will, und nur mit Widerwillen fügt Zeus sich in Semeies begehr, wie Basnak Dau in das der Tulisa. Die mutter des letztern entspricht genau der Hera, und so wie diese die gestalt der amme Beroe annimmt um Semele zu ihrer thörichten forderung zu bereden, ebenso begibt der verbündete der mutter...
الصفحة 447 - Et pourtant le code des lois positives des variations phoniques présente encore ça et là quelques lacunes. Ainsi la loi de polarité ou d'échange par appel du son contrasté (F remplaçant v, z prenant la place de s, etc.), loi d'une application de tous les instants dans les idiomes germaniques, n'a pas même été soupçonnée par les Allemands. Ainsi encore la loi du passage de Y (j allemand) initial à c (pron.
الصفحة 429 - Quintilian's bekannter stelle gefunden zu haben: nam et illa, q.uae est sexta nostrarum, paene non humana voce, vel omnino non voce potius, inter discrimina dentium efflanda est: quae, etiam (.iiiiin vocalem proxime accipit, quassa quodammodo, ntique quoties aliquam consonantem frangit, ut in hoc ipso frangit, multo fit horridior.
الصفحة 220 - Schlüsse seiner einleitung blofs mit den worten, dafs er in hinreichender zahl beispiele gefunden habe, welche den vollen und verkürzten namen einer und derselben person nachweisen und endgiltige folgerungen gestatten. Dieser nachweis, soll er als vollständig gesichert und beglaubigt gelten, betrifft doch in der that, wie nicht anders zu erwarten steht, eine verhältnifsmäfsig sehr geringe anzahl von namen*); häufiger wird ein zweifei angedeutet oder ausgesprochen und bisweilen sorgfältig begründet...
الصفحة 29 - ... bestiolae genus sex pedes habentis, sed tantae levitatis, ut super aquam currens non desidat...
الصفحة 418 - ... aspiratae angenommen wird (bh-, ph-, f-; -bh-, -b-; usw), wofür keine analogie aus irgend einer indogermanischen spräche aufgestellt werden kann, da man sonst nirgends findet, dafs die regelmäfsige, in gerader linie sich fortentwickelnde Vertretung eines gegebenen ursprünglichen lautes ihrem genus und ihrer species nach verschieden ausfalle, je nach der stelle, die derselbe laut im worte einnimmt (ao 246). Dieser einwand ist nach Corssen von keiner bedeutung. „Wenn aus kv im anlaut (entgegnet...
الصفحة 56 - Zeus durch seinen Schwur ganz so wie Basnak Dau durch eine höhere Macht sich gezwungen sieht , das an ihn gestellte Verlangen zu erfüllen. Semele wie Psyche und Tulisa handeln also gegen den Wunsch oder das Gebot ihrer Liebhaber und alle drei büssen dafür , jedoch nur durch zeitweilige Strafe ; denn Semele und Psyche steigen nach Ablauf derselben zum Olymp empor, Tulisa aber wird Königin und mit ihrem Geliebten vermählt , wie Psyche mit Amor. Man kann hierbei die Frage aufwerfen , ob in der...
الصفحة 406 - ... failed before and after him, by imagining that what has been found to be true in one portion of the vast kingdom of speech must be equally true in all. This is not so, and cannot be so. Language, though its growth is governed by intelligible principles throughout, was not so uniform in its progress as to repeat exactly the same phenomena at every stage of its life.
الصفحة 65 - Als nämlich Amor von der ungehorsamen Psyche scheidend in die Luft emporfliegt, lässt er sich noch einmal auf den Gipfel einer hohen Cypresse nieder und richtet von da an sie seine letzten Worte (Met.
الصفحة 323 - Wenn ich mir also särnmtlichc Wurzeln, praedicative wie formale, aufgelöst denke in ihre einfachsten Elemente, so könnte ich mit geringem Fehler die Aufgabe der gesammten Sprachwissenschaft, abgesehen von der Lautlehre, definiren als eine Geschichte der Machtverhältnisse jener einfachen Laute, wie sie in [Übertragung und Differenzirung ihre Existenz und ihren Sinn zur Geltung bringen.

معلومات المراجع