صور الصفحة
PDF

sic gilt obuc zwcifcl von dcn bciden markgriifiicben Siegclug hcsondcrs vou dcmjcuigcug welches an der urkundc vom ea juni mss hiiugt beun dicscs hatg obglcich uuvcrletztg cin so mattes Pildg dass cs nicht aus einem echtcu Stcmpcl gckommeu sciu kaung sondern nur aus einer von einem Siegel gcuommcucu Porm. bazu kommtg dass dcr dcu ovaleu brandcnhurgiscbcn Sicgelu so cbarakteristiscbe aufstcheudc liaudg welcher dic 1nschrift- eutbiiltg so sehr heschnitteu istg selbst an dcu nicht hcscbiidigtcu Stellcug dass der obcrc rllbeil dcr Sucbstabcn verlorcn gcgangcn ist.

ber Porm uach sind dic gcuannten s urkunden der Stadt Srahow also sichcr gefaischt Man darf sic aher allein Anscheiuc uach auch nicht einmalg wie wir vou deu licinfeldscbcn lilostcrurkuudcu oben auuahmcng als hiacbhilduugcn ccbterg dem unter-gange nabcr originaleg dcucn man dic alteu Siegel angehiiugt hiittcg hctracbtcug dcnu 1ubalt und Styl sind vcrdiicbtig gcuug. has erste Privilcgium vom dabrc mss dehnt dic Prcibeiten der-Stadt sehr wcit ausg ohne eine kecbts- und Scsitzhcstimmuug zu eutbaltcu. viele stylistiscbc weudungcng Ausdriicke und Pormcln wiedcrholcn sicbg obwohl sic uugewiihulicb und nicht sehr alt siudg iu mcbrcreu llrkuudeug so dass man auf die vermutbung vcrfslltg eiu Mauu babe alle fiiuf eutworfcu z. ll. habeu alle a lirkuudcn dic Pormclz ggiluius rci testes factiu oder ggeffecti suutug dic bciden brandcuhurgiscbcu sogarz ggrllcstcs huius veritatis facti suntti ber Sraf volratb erschcint nur hier so friib imbm als licrr von Srahowg und cr vcrschwiudct sonst in deu lirkuudcn scbou 1augc vor dem dahre 1essg in welchcm cr dic eine seiucr lirkundcu fiir Srahow gcgcbeu habeu soll. noch gcstattct das scltenc vorkommeu von llrkuudcu dcr Srafcu von banncbcrg nicbtg dcu bistoriscbcu Scbalt der Srabower lirkuudcu geuaucr zu priifcu biese sind wahrscbcinlicb gcfalscbtg als uach dem Ausstcrbcu dcr Ascauischcu Markgrafcn von liraudenburg dic Stadt Srabow von dem Piirstcu Lleiuricb dem Liiwcu von Mcklcnburg in Scsitz gcnommeu war und uun gegcn dic Liitzow als dic Pfandiubaber dcr Stadt scit 1ss1 ibre itcchtc und Preiheiteu zu erweiscu battc. Sei dcr burchsicht dcr Stadturkundcn aus dem 1s. dahrbuudcrte wird sich vicllcicht die zcit dcr Piilscbung noch niibcr crgcbcu lis mag hier uur noch hcmcrkt werdcug dassg so oft die Stadt Srahow in dcn lctztcn dabrhundcrteng z. li 1ssog lessg legig lilzig sich ibre Privilcgieu bcstiitigcu licss oder sonst ibre Stadturkuudcu vorlcgteg immer nur die bciden Privilcgieu aus dcn dabrcu labe und 1sssg aher nic die Siltcste urkuudc ivom labi-e mam zum vorschcin kam.

eustrow scbeiutg mit Ausuabmc dcr verlcihuug des Scbweriuscbeu liccbts vom l. Soxn mss is. hhz ssepg seiuc alteu origiualurkuudcu noch allc oder doch zicmlicb vollstiiudig zu hcsitzeu Macb einer verglcicbung diu-ch dcn Archivrath bu Lisch iim April 1sc1j bat uiimlich dic Stadt noch ibre alte Ladc voll urkuudcug und uach itepertorieu aus dem 1s. dabrhuudcrt sind weuigstcus allc urkuudcn aus dem 1s. labrhuudcrt mit jcucr ciuen Ausuabmc noch vorhandeu

nic Stadt hcsass noch im l lslis auch viele alte piplomatarien und flandschriftcu ivgL Liscbg dahrb vulg lsg S. 1seyf unter andern ciu biplomatarium der

. e

[graphic]
[graphic]
« السابقةمتابعة »