Hanserecesse, المجلد 5

الغلاف الأمامي
Duncker & Humblot, 1869
 

ما يقوله الناس - كتابة مراجعة

لم نعثر على أي مراجعات في الأماكن المعتادة.

طبعات أخرى - عرض جميع المقتطفات

عبارات ومصطلحات مألوفة

مقاطع مشهورة

الصفحة 429 - ... bei der aussprache desselben sich ein starker rauher hauch durch die gebildete enge hindurchdrängte, besonders rauh, wenn dem anlautenden f ein consonant folgte wie in frangit".
الصفحة 431 - Graecis litteras non habemus, vocalem alteram, alteram consonantem, quibus nullae apud " eos dulcius spirant; quas mutuari solemos, qaotiens 28 illorum nominibus utimur. Quod cum contingit: nescio quomodo hilarior protinus renidet oratio, ut in Ephyris et Zephyris. Quae si nostris litteris scribantur : surdum quiddam et barbarum efficient, et velut in locum earum succedent tristes et horridae, quibus 29 Graecia caret.
الصفحة 433 - Der hauch, mit dem der tönende labiodentale reibelaut v gesprochen wurde, hat hier die Schwächung des m zu n und das schwinden desselben bewirkt; der hauch, mit dem der tonlose labiodentale reibelaut f gesprochen wurde, hat trotz des entschieden labialen...
الصفحة 429 - Quintilian's bekannter stelle gefunden zu haben: nam et illa, quae est sexta nostrarum, paene non humana voce, vel omnino non voce potius, inter discrimina dentium efflanda est: quae, etiam quum vocalem proxime accipit, quassa quodammodo, utique quoties aliquam consonantem frangit, ut in hoc ipso frangit, multo fit horridior.
الصفحة 322 - ... der geschichtliche boden mehr oder minder verlassen und das gebiet des ganz subjectiven erkennens von Ursachen in grofsem umfange betreten. Es ist gewifs ein hohes ziel, was der vf. als die aufgäbe der *) R. VIII, 113, 3. parganjavrddham mahisa tä
الصفحة 329 - ... da findet sich gar keine anmerkung; dagegen findet sich eine solche auf s. 190, wo von einem weiteren Umsichgreifen der secundären endungen im litauischen gesprochen wird. Seh. sagt: „3. sg. praes. veza steht ohne zweifei für vezat, nicht für vezati. Und wenn dieselbe form auch für den plural gilt, so sind eben veza für vezat und vezan (welches n ja litauisch nicht gesprochen wird) für vezan, nicht für vezanti zusammengeflossen. Ebenso steht 1. sg. vezü ganz regelrecht für vezäm,...
الصفحة 63 - Als grund zur trennung der galten finden wir in dem neuseeländischen mythus eins der oben s. 57 angeführten motive, nämlich beleidigung der gattin (durch Schmähung ihres kindes). In dem mythus von Celebes ist das motiv nicht ganz klar, doch ist das ausreifsen des härchens wohl gleichfalls als beleidigung zu fassen. Man hätte aber eher das wiederfinden des flughemdes durch Utahagi erwarten sollen. Wie dem auch sei, die gatten werden schliefslich in beiden mythen wieder vereint, wie in...
الصفحة 63 - Urvaci-Psychemythus vorfinden. Dafs die donner- und blitzgötter Kasimbaha und Tawhaki dem donnerer Zeus entsprechen, habe ich bereits hervorgehoben, ebenso das flughemde Utahagi's. Tangotango's verwandte und Utahagi's brüder gleichen den Gandharven und der Venus; die verbindung mit einem vermeintlichen sterblichen dünkt ihnen erniedrigend; sie fügen sich erst dann, da Kasimbaha und Tawhaki sich als götter erweisen, wie die Gandharven und Venus erst dann nachgeben, nachdem Purüravas und Psyche...
الصفحة 409 - ... im verbum noch ein beispiel haben, besonders aber beim nomen beobachten, dafs die flexion der a-stämme sich zuerst abgeschlossen hat und einen älteren zustand repräsentirt als die flexion der übrigen".
الصفحة 56 - Amor), dafs aus der eifüllung des Wunsches nur unheil erfolgen kann, obwohl Zeus durch seinen schwur ganz so wie Basnak Dau durch eine höhere macht sich gezwungen sieht, das an ihn gestellte verlangen zu erfüllen. Semele wie Psyche und Tulisa handeln also gegen den wunsch oder das gebot ihrer liebhaber und alle drei...

معلومات المراجع