صور الصفحة
PDF

DEUTSCHE PHILOLOGIE

IM GRUNDRISS.

... EIN LEITFADEN ZU VORLESUNGEN

von

DR. HEINRICH HOFFMANN, "..
PROFESSOR DER DEUTSCHEN SPRACHE UND LITTERATUR

AN DER UNIVERSITÄT ZU BRESLAU.

[ocr errors][merged small]

VAS

JAN 23 1931

LIBRARY H Grant fund HERRN GEHEIMEN RATH

Dr. JOHANNES SCHULZE

EHRERBIETIG GEWIDMET.

[ocr errors][ocr errors]

Die deutsche Philologie ist das Studium des geistigen Lebens des deutschen Volkes insofern es sich durch Sprache und Litteratur kundgiebt. Es gehört also in seinen Bereich die ganze deutsche Litteraturgeschichte, Grammatik, Lexicographie, Etymologie, Hermeneutik und Kritik. Aus der wissenschaftlichen Begründung aller dieser einzelnen Theile ist endlich eine Wissenschaft hervorgegangen, deren Werth sehr spät eingesehen worden *) und deren Nothwendigkeit für höhere deutsche Schulbildung keinem Zweifel mehr erliegt.

. *) Ueberraschend ist es, schon im Jahre 1752. Wichtigkeit und

Umfang dieses Studiums auf folgende Weise anerkannt zu finden. J. And. Fabricius in seinem Abriss einer allgem. Historie der Gelehrsamkeit 1. Bd. (Lpz. 1752. 8°) S. 153. 154. „Es fehlet uns hier überhaupt eine deutsche Bibliothek, wie J. Alb. Fabricii griechische und J. Ch. Wolfs hebräische ist, und sonst gehöret zu einem deutschen Philologo gar viel, er muss den rechten Ursprung der Wörter, Provinzialwörter, Veränderungen, die eigenen Namen, ihre Erfindungen und Gebrauch, die Haupt- und Nebenbegriffe der Wörter, Partikeln, den Reichthum, die Schönheit, unterschiedenen Schreibarten, den Unterschied and die Uebereinstimmung mit andern, ihre Rechtschreibung, Wortfügung, Redensarten, Mundarten, das Hoch- und Nieder-Deutsche oder Platt-deutsche, Alt-Frän

« السابقةمتابعة »