صور الصفحة
PDF
النشر الإلكتروني

Dder

Eine gründliche Erklärung

Pon der

Bergpredigt

unsers Herrn Jesu Christi.

Allen Liebhabern der Wahrheit zur Prüfung ihres Glauza
bens und zur Beförderung ihrer Nachfolge in
der Lehre unsers Herrn und Heilandes

Jefu Chrifti.

Du r d Johannes Heru

Lancaster:
Gedruckt bey Johann Bår...,1827,

Git mir, mein Sohn, dein Herz, und laß deinerr . Augen meine Wege wohlgefallen. Spr. Sal. 23, 26.

Das Geheimniß des Herrn ist unter denen die ihn fürchten, und seinen Bund läßt er sie wißen. Pfalm 25, 14.

Einen Propheten wie mich wird der Herr dein Gott dir erweden aus dir und aus deinen Brüdern, dem fout. ihr gehorchen. 5 Mos. 18, 15.

Da er noch also redete, siehe da überschattete sie eine fichte Wolke, und siehe, eine Stimme aus der Wolke fprach) : Dies ist inein lieber Sohn, an welchem ich Wohlgefallen habe, den sollt ihr hören. Matth. 17,5.

Denn das Gesetz ist durch Moses gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesum Christum worden. Joh. 1, 17.

Sehet zu, daß ihr euch deß nicht weigert, der da redet; denn so jene nicht entflohen find, die fidy weiger: ten, da er auf Erden redete: viel weniger wir, so wir uns deß weigern, der vom Himmel redet, Ebr, 12, 25.

Vorrede.

Seneigter und Gottliebender Leser,

Dieweil wir nun in einer solchen Zeit leben, da die Verführung zur Ungerechtigkeit ir: voller Kraft gehet, und die Welt angefüllet ist mit allerley Irrthümern und verkehrten Schriften, welche meistentheils durch die philosophisdie Weisheit und menschliche Vernnnft ge- . Feket sind, dadurch die Wahrheit in Ungerechtigkeit aufgehalten und Gottes Wort gefälschet wird, und auf fola che Weise die reine und Evangelische Lehre trübe und dunkel vor den Augen und Herzen der Menschen wors den ist, dadurch so viele redliche Gemüther zerstreuet und in Verwirrung geratheri, welches inir oftmals schwer auf meinem Gemüth lieget, weil ich sehen muß, wie ein manches armes irrendes Schaf das unreine Wasser der falschen Lehre in sich trinket, welches die untreuen Hirten mit den Füßen ihrer philosophischen Weisheit trübe gemacht haben; darum ich anch wieder: um durch den innern Trieb des Geistes bewogen bin worden, diese Schrift auszugeben, darinnen einem Jeglichen ein deutlicher Spiegel vor sein Herz gelegt wird,

barin er sich beschauen kann, wie er gestaltet ist, so er d anders sich selber aufrichtig in Betrachtung nimmt.

Denn es enthålt eigentlid) eine Erklärung von der Berg= predigt Jesu Christi, welche ohne allen Zweifel ate fromme Herzen ansehen müssen als einen Spiegel aller Christen, die dem Gesetz abgestorben sind und eines andern werden, nåmlich deß, der von den Todten auferwecket ist; sintemal er in dieser Predigt uns eine Lelya

Y RECAP)

« السابقةمتابعة »