YouTube Gmail Drive »
 
" Kommet her zu mir alle, die ihr mhselig und beladen seid, Ich will euch erquicken. "
Verhandlungen der ... Sitzungen des west. Districts der Deutschen Evang ... - 69
Deutsche Evangelisch-Lutherische Synode von Missouri, Ohio und Andern Staaten. Westlicher Distrikt - 1880
-

Magazin fr die neueste Geschichte der protestantischen Missions ..., 2

Evangelische Missions-Gesellschaft in Basel - 1858
...Größe meiner Snden aufgedeckt hatte, öffnete auch mein Herz fr die Stimme des Heilands, der da spricht: Kommet her zu Mir Alle, die ihr mhselig und beladen seid, Ich will euch erquicken. Gleichwohl zögerte ich noch, indem ich zu mir selber sprach: Wie willst du zu Iesus gehen, der du...
-

Magazin fr die neueste Geschichte der protestantischen Missions ..., 11

Evangelische Missions-Gesellschaft in Basel
...selig worden durch den Glauben; und dasselbige nicht aus euch, Gottes Gabe ist es" (Eph. 2, 8). Kommet her zu mir Alle, die ihr mhselig und beladen seid, ich will euch erquicken, und ihr werdet Ruhe sinden sr eure Seelen" (Matth. K, 28). Besonders diese letztere Stelle machte...
-

Magazin fr die neueste Geschichte der protestantischen Missions ..., 19

Evangelische Missions-Gesellschaft in Basel
...zurckkehren. Heute, eben jetzt, läßt Er euch, eben euch, durch diese meine Predigt zurufen: Kommt her zu mir alle, die ihr mhselig' und beladen seid, Ich, will euch erqnicken." Und ber dies Wort kann mau dann weiter zu ihnen redeu. Es ist nämlich immer gut, wenn...
-

Magazin fr die neueste Geschichte der protestantischen Missions ..., 3

Evangelische Missions-Gesellschaft in Basel
...Snden zu vergeben und dich in Gnaden anzunehmen. Und darum redet er auch zu dir die sreundlichen Worte: Kommet her zu mir Alle, die ihr mhselig und beladen seid, ich will ench erquicken. Gehe nur zu dem Heiland, er wird dich annehmen und dich erquicken.' Daraus sagte Gtzlass:...
-

Liebe und Ehe: ein Roman

Franz Horn - 1820 - : 309
...Buch sei, als alle, die je bon Menschen geschrieben worden? Bertha wußte das stets. , Kommt her zu mir alle, die ihr mhselig und beladen seid, ich will euch erquicken." Wohlan denn, Du Großer und Heiliger, der Du so sprachst, ich nehme Dich beim Wort und komme zu Dir....
-

Festpredigten

Friedrich Laar - 1823 - : 402
...gekostet, Euch zu erlösen, ohne wehmtiger zu trauern ber Eure Snden, höret seinen freundlichen Ruf: Kommet her zu mir alle, die Ihr mhselig und beladen seid, ich will Euch erquicken und wisset, was er sagt: wer zu mir kömmt, den will ich nicht hinausstoßen, und so lasset sie...
-

Predigten in der Hoh- und Stadt- Kirche zu Weimar ber die ..., 3

Johann Friedrich Röhr - 1826
...seiner Zeit wie Schaafe waren, welche keinen Hirten hatten; wie sich die Tausende, denen er zurief: kommet her zu mir Alle, die ihr mhselig und beladen seid, ich will euch erquicken! in Haufen zu ihm drängten und wohl gar ber dem Brode des Lebens, das er ihnen darreichte, die leibliche...
-

August Hermann Francke: eine Denkschrift zur Säcularfeier seines Todes

Heinrich Ernst Ferdinand Guericke - 1827 - : 474
...s^an Christum als den Erlöser glauben), eingedenk der lieblichen Stimme des Herrn (Matth. n, 28): Kommet her zu mir alle, die ihr mhselig und beladen seid, ich will euch erquicken. . . Er darf sich aber durchaus nicht einbilden, daß er ihm selber einen solchen Glauben könne geben,...
-

Allgemeines Gesangbuch: auf königlichen allergnädigsten Befehl dem ...

1827 - : 510
...Ach! ich bin krank, ich bedarf deiner, als meines himmlischen Seelenarzte. Du hast gesagt: Kommt her zu mir, alle die ihr mhselig und beladen seid, ich will euch erquicken! Herr, ich komme, mit vielen Snden beladen nimm sie von mir, erledige mich dieser großen Brde....
-

Stunden der Andacht zur Beförderung wahren Christenthums und ..., 1

Heinrich Zschokke - 1831
...Glaube geholfen Wenn nichts mehr uns erquicken kann , erquickt uns das milde Wort des ewigen Sohnes: Kommet her zu mir. Alle, die ihr mhselig und beladen seid, ich will euch erquicken! Nehmet aufeuch meinIoch, und lernet von mir; denn ich bin sanftmthig und von Herzen demthig. So...
-




  1. PDF